Themen

Der jeweils aktuellste Beitrag aus jeder Themengruppe

Holland ist jetzt „Netherlands“

Netherlands Nation Brand Logo, Quelle: Regierung der Niederlande

Die Niederländische Regierung hat ein neues Logo vorgestellt, das fortan als visueller Absender des Königreichs der Niederlande fungiert. Das Logo soll im Sinne eines Nation Brandings ganzheitlich wirken und die ausschlieĂźlich im Tourismussektor verwendete „Holland-Tulpe“ ablösen.

DFB präsentiert neues Trikot der Nationalmannschaft

DFB Trikot 2019, Quelle: DFB

Der Deutsche FuĂźball-Bund (DFB) hat gestern die neue Spielkleidung der Herren-Nationalmannschaft vorgestellt. Die Trikots mit Streifen-Optik werden, sofern sich die Mannschaft qualifiziert, auch bei der EURO 2020 zum Einsatz kommen.

Die gruseligsten Seiten im Netz – Das Bundesverfassungsgericht

Die Website des Bundesverfassungsgerichtes ist ein lebendes Fossil, ein Dinosaurier im Web. Die digitale Präsenz der Hüter der deutschen Verfassung ist seit 1998 – seit nunmehr 16 Jahren – optisch und technisch weitestgehend unverändert. Die Verleihung des Spooky-Awards ist meine nicht ganz ernst gemeinte Verfassungsbeschwerde.

In eigener Sache: Fotoexkursion Kalifornien

Mitte Oktober bin ich für eine Woche in der Bergwelt Kaliforniens unterwegs gewesen, unter anderem in der Ansel Adams Wilderness, die zwar außerhalb des Yosemite Nationalparks liegt, allerdings nicht minder spektakuläre Landschaften zu bieten hat.

Spielpläne zur UEFA EURO 2016 – von gruselig bis kreativ

Morgen geht sie los, die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, oder wie sie von offizieller Seite heißt, die UEFA EURO 2016. Wer noch keinen Spielplan hat, findet in der folgenden Auswahl von Spielplänen womöglich ein passendes Exemplar.

Buchvorstellung: Kreative Interventionen – Nichts ist je fertig!

Kreative Interventionen

Für Peter Jenny, Professor an der ETH Zürich, stand nie das künstlerische Endergebnis im Fokus seiner Lehre, sondern immer das Kreativpotenzial des Beobachtens, Umdeutens und Machens. Mit „Kreative Interventionen – Nichts ist je fertig!“ gibt Jenny eine Anregung zur Respektlosigkeit.

Reebok kehrt zum klassischen „Vector“-Logo zurück

Reebok Logo (2019), Quelle: Reebok

Gerade einmal fünf Jahre ist es her, dass sich Reebok ein neues Markenzeichen zugelegt hatte. Nun kehrt der US-amerikanische Sportartikelhersteller zum traditionellen Erkennungszeichen, dem „Vector“-Logo, zurück.

Neuer Markenauftritt fĂĽr JUKE

JUKE Logo

Der Musik-Streaming-Dienst JUKE, 2011 von der Media-Saturn-Holding gegründet, präsentiert sich seit wenigen Tagen im neuen Design. Nachdem JUKE Ende letzten Jahres auf einen reinen Musik-Streaming-Dienst umgestellt wurde, erfolgt nun auch optisch ein Neustart.

Umfrage im Rahmen einer Bachelor-Thesis: Wertschöpfung durch Design

Im Rahmen ihrer Bachelor-Thesis „Wertschöpfung durch Design“ im Fach Kommunikationsdesign an der Folkwang Universität der Künste beschäftigt sich Sarah Herbertz mit der finanziellen Situation und dem damit verbundenen Lebensalltag von Designern. Zu diesem Zweck wurde eine Umfrage konzipiert, zu der alle in Deutschland angestellten und selbstständigen Designer eingeladen sind. Die Ergebnisse werden zu einem späteren Zeitpunkt hier im dt veröffentlicht.

Schriftfamilie Finador Slab – markant, soft und multilingual

Finador SlabFinador Slab, by Julien Fincker

Im Frühjahr dieses Jahres erschien die Finador, eine abgerundete geometrische Sans-Serife. Da ihr Schöpfer Julien Fincker das Gefühl hatte noch nicht fertig zu sein, zeichnete er, wie er gegenüber dem dt berichtet, auch noch eine Slab-Version. Auf dt-Leser warten zwei Schriftlizenzen und zwei Poster.

Alpro erneuert Markenauftritt

Alpro Logo, Quelle: Alpro

Alpro, nach eigenen Angaben europäischer Marktführer für Lebensmittel auf Sojabasis, hat seinen Markenauftritt erneuert. Das Produktportfolio des 1980 im belgischen Gent gegründeten Unternehmen wurde optisch aufgefrischt und zeitgleich zur Einführung im Handel eine neue Markenkampagne aufgelegt.

Europol inszeniert Maskerade des Verbrechens, und verkehrt dabei die Realität

Europol – Crime has no gender Kampagne, Quelle: Europol

Mit einer ungewöhnlichen Kampagne ruft Europol, die Polizeibehörde der Europäischen Union, derzeit die Bevölkerung zur Mithilfe beim Aufspüren der meistgesuchten Verbrecher Europas auf. Die Botschaft, die mit Hilfe der Kampagne gesendet werden soll: Kriminalität hat kein Geschlecht. Aufgrund ihrer Machart stiftet die Kampagne jedoch mehr Verwirrung als dass sie zu Aufklärung beiträgt.

Kölner Domkapitel schreibt Corporate-Design-Wettbewerb aus

Kölner Dom Website

Für den Kölner Dom, eine der bedeutendsten Kirchen der Welt, wird ein neues, zentrales Logo und ein davon ausgehendes Corporate Design für die Kathedrale und ihre Institutionen gesucht. Vor diesem Hintergrund hat das Metropolitankapitel als verwaltendes Organ der Hohen Domkirche Köln einen Corporate-Design-Wettbewerb ausgeschrieben.

Aufruf/Kampagne zur Bundestagswahl: „Mit mir 90 Prozent“

Mit mir 90 Prozent Plakat

Mit der Initiative „Mit mir 90 Prozent“ haben Kreativschaffende rund um den Designer Johannes Erler (ErlerSkibbeTönsmann) eine Kampagne gestartet, die zum Ziel hat, die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 deutlich zu erhöhen.