Überspringen zu Hauptinhalt

Designwettbewerbe und Veranstaltungen

Demokratie positionieren

Braucht Demokratie Design? Eine Initiative zur politischen Bewusstseinsbildung durch Design

Demokratie positionieren

Im vergangenen Jahr wurde unter der Leitung der Agentur Gute Botschafter aus Köln eine Initiative gestartet, die den visuellen Aspekt innerhalb einer Demokratie zum Inhalt hat. 30 Studierende aus Dresden und Köln hatten sich im Superwahljahr 2021 in Projekten mit der Frage beschäftigt, wie sich der Wert der Demokratie sichtbarer und bewusster machen lässt. Die Ergebnisse dieses Projektes werden nun in einer bundesweiten Wanderausstellung 2021/2022 der Öffentlichkeit präsentiert.

Universität für angewandte Kunst Wien

Universität für angewandte Kunst Wien veröffentlicht Gestaltungswettbewerb mit inakzeptablen Teilnahmebedingungen, und ändert diese nach kritischer Bewertung

Universität für angewandte Kunst Wien

Die Universität für angewandte Kunst Wien, mit rund 1.700 Studierenden die größte Hochschule für Gestaltung in Österreich, ruft im Rahmen eines Gestaltungswettbewerbs dazu auf, ein grafisches Erscheinungsbild zur Bewerbung einer Buchreihe zu gestalten. Die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung in mehreren Punkten inakzeptabel. Deshalb habe ich die für die Ausschreibung verantwortliche Stelle angeschrieben und Kritik an den Rahmenbedingungen geäußert. Zumindest in einem Punkt wurden die Teilnahmebedingungen mittlerweile nachträglich angepasst und verbessert.

Designwettbewerb: „Ready To paint“

Die in der Fahrradbranche tätigen Unternehmen OPEN Cycle und DT Swiss richten unter dem Motto „Ready to paint“ einen Designwettbewerb aus. Der Wettbewerb richtet sich vornehmlich an Künstler, Designer sowie Studierende der Fachrichtung Kunst, Design, Visuelle Kommunikation und ruft diese auf, Entwürfe für ein solches „customized“ Design einzureichen.

An den Anfang scrollen