Firefox Quantum Browser Icon, Quelle: Mozilla

Open Design: Weiterentwicklung der Marke Firefox

Anfang 2017 hatte sich Mozilla ein neues Logo zulegt. Über den damit einhergehenden Open-Design-Prozess wurde im dt ausführlich berichtet. Nun starten die Macher des Firefox-Browsers einen weiteren Open-Design-Prozess, um auch die zukünftige Optik eben jenes Browsers gemeinsam mit der Community weiterzuentwickeln.

Solomon Is Logo, Quelle: Solomon Islands Visitors Bureau

Solomon Is.

Die Salomonen, ein zum Commonwealth of Nations gehörender Inselstaat in der Südsee, sollen nach Wunsch der dortigen Regierung als Reiseziel größere Aufmerksamkeit erlangen. Im Bereich Tourismusmarketing stellt man sich deshalb inhaltlich und visuell neu auf.

Evernote Logo, Quelle: Evernote

Evernote erhält ein Facelift

Evernote, seit Juni 2008 auf dem Markt und mittlerweile bei weltweit 225 Millionen Menschen im Einsatz, vollzieht vor dem Hintergrund des 10-jährigen Bestehens ein Redesign. Der veränderte Markenauftritt sei Ausdruck des Reifeprozesses, der sich bei Evernote in den letzten Jahren vollzogen habe.

EWE Baskets Oldenburg Logo, Quelle: EWE Baskets Oldenburg

EWE Baskets Oldenburg starten mit neuem Logo in die Saison 2018/19

Die EWE Baskets Oldenburg, seit 2000 kontinuierlich in der 1. Basketball-Bundesliga spielend, hat sich im Zuge eines über mehrere Jahre andauernden Markenprozesses ein neues Logo zugelegt. Ab sofort präsentiert sich der Club „Echt. Engagiert. Energiegeladen“ – ein Verweis auch auf das Energieunternehmen EWE, das seit 2001 Namenssponsor ist.

Burberry Logo, Quelle: Burberry

Burberry geht in Sachen Branding mit der Mode

Die britische Modemarke Burberry, 1856 gegründet, hat sich ein neues Logo zugelegt. Das seit 1901 mit Burberry assoziierte Markenzeichen, dem von Firmengründer Thomas Burberry höchstpersönlich entworfenen „Equestrian Knight“, wurde entfernt. Im Netz ist ein Sturm der Entrüstung entfacht, wie es ihn in der Modewelt seit der missglückten Logoeinführung von GAP wohl nicht mehr gegeben hat.