Mondamin Logo, Quelle: Unilever

Evolutionärer Wandel von Mondamin

Mondamin, ein Klassiker unter den Lebensmittelmarken, hat im Bereich Packaging-Design in jüngster Zeit einen Wandel vollzogen, mehr oder weniger unbemerkt von der Öffentlichkeit. Auch das Markenlogo erfuhr in diesem Zusammenhang gleich mehrere Redesigns.

Alpro Logo, Quelle: Alpro

Alpro erneuert Markenauftritt

Alpro, nach eigenen Angaben europäischer Marktführer für Lebensmittel auf Sojabasis, hat seinen Markenauftritt erneuert. Das Produktportfolio des 1980 im belgischen Gent gegründeten Unternehmen wurde optisch aufgefrischt und zeitgleich zur Einführung im Handel eine neue Markenkampagne aufgelegt.

HELA Logo, Quelle: HELA

HELA peppt seinen Markenauftritt auf

Der Mischgewürzhersteller HELA, 1905 in Hamburg gegründet, hat seinen Markenauftritt ein wenig aufgepeppt. Während das Unternehmen selbst die Anpassung am Logo und den Verpackungen als „neues Design“ feiert, erscheint angesichts der marginalen Änderungen fraglich, ob vielen Konsumenten das Facelift überhaupt auffällt.

Kilkenny Label (2019), Quelle: Radeberger Gruppe

Facelift für Kilkenny

Kilkenny, eine Biermarke der britischen Unternehmensgruppe Diageo, bekommt ein neues Design. Während die Änderungen bei den Etiketten und dem 6er-Gebinde eher dezent sind, wurde das Kastendesign komplett verändert.

Meßmer Logo (ab 2019), Quelle: messmer.de

Neuer Markenauftritt für Meßmer

Meßmer, seit 1990 eine Teemarke der Ostfriesischen Tee Gesellschaft, vollzieht derzeit ein Rebranding. Das Packungsdesign und auch das Logo wurden erneuert. Die unterschiedlichen Produkte der Marke sind fortan leichter anhand der Hausfarbe von Meßmer erkennbar, bei der Auswahl der Sorten muss man nun hingegen genauer hinsehen.