Generative Design

Generatives Design – Co-Kreation dank künstlicher Intelligenz

Nach dem anfänglichen Hype vor rund zehn Jahren schien es, als sei die Skepsis gegenüber der „Intelligenz“ des Computers zunächst größer als die Faszination für die mittels KI-Algorithmen entstandenen Entwürfe und Werke. Dank fortschreitender Digitalisierung und mehreren zum Teil parallel verlaufenden Entwicklungen ist „Generative Design“ allerdings heutzutage in vielen Bereichen kaum mehr wegzudenken. Auch das Berufsbild des Designers hat sich in diesem Umfeld weiterentwickelt.

designtrends 2018

Digitale Trends 2018 in Kreativität und Design

In der von Adobe soeben veröffentlichten Studie „Digitale Trends 2018 in Kreativität und Design“ stehen erstmals Design- und Kreativ-Profis im Fokus. Welches sind die Herausforderungen, denen Kreativschaffende im digitalen Umfeld begegnen und welche Möglichkeiten gibt es, diese zu meistern? Die Studie gibt Antworten auf diese und weitere Fragen.

Kommunikationsdesign für sehbehinderte und sehende Menschen

Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) hat Designer, Experten für Barrierefreiheit und Vertreter verschiedener Augenerkrankungen zusammengebracht, um Kriterien für die inklusive Gestaltung von Print- und Webprodukten zu entwickeln. Die Ergebnisse, die ganz konkrete Empfehlungen für inklusives Kommunikationsdesign beinhalten, wurden unter leserlich.info zusammengefasst.

Adobe CC Sonderangebot

Adobe Creative Cloud-Abo zum Sonderangebot

Creative Suite-Besitzer, die nach wie vor mit CS3, CS4, CS5 oder CS6 arbeiten und die mit der Umstellung auf die Creative Cloud liebäugeln, dem bietet sich derzeit eine gute Gelegenheit. Adobe hat seit gestern das Creative Cloud-Abo für 23,79 Euro im Monat im Angebot.

Jobbörse für Kreativschaffende