Vergleich zwischen der Darstellung der Coronavirus Structural Task Force (Thomas Splettstößer / SciStyle.com) und der in den Medien häufig verwendeten Illustration des CDC, Quelle: insidecorona.net

Wie sieht das Coronavirus aus?

Seit mehr als einem halben Jahr hält ein Virus namens SARS-CoV-2 die ganze Welt in Atem. Täglich werden Studien rund um den Coronavirus veröffentlicht, aus denen neue Erkenntnisse etwa hinsichtlich Übertragung, Krankheitsverlauf und Schutzmaßnahmen hervorgehen. Wer wissen möchte, wie das Virus (vermutlich) aussieht, sollte der „Coronavirus Structural Task Force“ einen Besuch abstatten.

Volkswagen.de

Volkswagen.de Redesign (2017)

Die Markteinführung des Arteon ist für Volkswagen Anlass, dem eigenen Webauftritt ein längst überfälliges Redesign zu verpassen. Ein wichtiger Schritt, um in Sachen digitale Präsenz mit anderen Autoherstellern gleichzuziehen, denn diese bieten ihren Nutzern zum Teil seit mehreren Jahren responsives Design.

Rebrush bei SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE, mit zuletzt 254 Millionen Visits das Nachrichtenportal mit den zweitmeisten Besuchern hierzulande, hat ein Rebrush erhalten. Ernüchternd, wie sich eine der führenden Nachrichtenmarken in Deutschland anno 2016 im Netz präsentiert.

Linktipp: Logo-Archive.org

Mittlerweile sind knapp 1.000 Logos zusammengekommen, die der Brite Richard Baird auf logo-archive.org gesammelt hat. Sprichwörtlich Logos ohne Ende, denn die Website ist mittels infinite Scrolling aufgebaut.

Skjlls – Gehaltsvergleich für Kreativschaffende

Der kürzlich im dt vorgestellte Gehaltsreport erlaubt die grobe Einordnung des eigenen Honorar/Gehalts im Vergleich zu anderen Designern. Eine noch einmal erheblich dezidiertere Aussage diesbezüglich ermöglicht Skjlls, eine Webanwendung, bei der Fähigkeiten zur Ermittlung herangezogen werden, wodurch die Ergebnisse im Vergleich zu üblichen Online-Gehaltsrechnern im Netz um ein vielfaches genauer sind.