BBC Three bekommt rosa Röhren

BBC Three Logo

Nach dem großen Markenrelaunch der BBC-Radiosenderfamilie im letzten Sommer unterzieht die britische Rundfunkanstalt nun seinem Programm BBC Three einer Verjüngungskur. Der Sender launchte kürzlich eine Microsite namens enterthreetv, auf der die Überarbeitung des Erscheinungsbildes angekündigt wird.

Statt durch eine perspektivisch verzerrte Wortmarke, die eher die Schwarzweißoptik von B-Movies transportiert, wird das BBC-Logo nun durch eine rosa eingefärbte Type mit Bauhaus-Anleihen ergänzt, die auch in der Modewelt zuhause sein könnte. Der hier festgezurrte „Plexiglas-Röhrenstil“ zieht sich wie ein rosaroter Faden durch das Erscheinungsbild.

BBC Three

Stärker, als zuvor möchte man die jungen Zuschauer an den Sender binden. So kann jeder Nutzer Videos mit eigenen Programmansagen hochladen, die neben den professionellen Ankündigungen Bestandteil des Programms sein werden.

via thestage.co.uk

21 Kommentare zu “BBC Three bekommt rosa Röhren

  1. Ich finds themenspezifisch perfekt.

    Aber was ich genial finde ist dass mir als Österreicher die Seite versperrt wird.
    Da kommt allen ernstes ne Meldung in der da steht dass ich nicht aus UK bin und somit NICHT berechtigt bin diesen Inhalt zu betrachten aufgrund „legal reasons“

    Na super :P

    Aber sonst was ich hier oben im Beitrag an optischem sehe gefällt mir sehr gut, zumindest passt es.

  2. Hallo zusammen,

    wenn ihr schon bei der BBC vorbeiguckt, schaut auch mal den Preview fuers neue Webdesign an:

    http://www.bbc.co.uk/home/beta/

    Das three Logo und die Screenshots gefallen mir ganz gut.

    @Tobias: Das koennte am iPlayer liegen auf dem du dir aktuelle Sendungen anschauen und herunterladen kannst. Merkwuerdig ist aber das ie Meldung nicht bei Leuten aus D auftaucht. Ueber einen englischen Proxy duerftest du dieses Problem aber umgehen koennen.

    Viele Gruesse aus London
    Torsten

  3. Musste bei dem „three“ sofort an freenet denken, der alte Schriftzug mit dem schrägen doppel-e.
    In den Bildern verwendet, gefällt mir der Schriftzug bei weitem besser.

  4. 80er/Web 2.0 – Schrott.Das alte Logo war zwar auch nichtssagend, aber diese rosa Neonröhren sind so Retrotrend-orientiert, dass der nächste Relaunch in spätestens 3 Jahren erfolgen dürfte.Die Leuts haben einfach entweder zuviel Geld oder sind immer mehr geneigt, kurzfristiger vermeintlicher Hipness den Vorzug zu geben vor langfristiger Strategie.
    Naja, nix neues – wird im Musikbusiness ja schon länger so praktiziert, mit bekannten Folgen.

  5. Wenn das Logo neue junge Zuschauer binden soll müssten auch die BBC three Blobs wieder eingeführt werden. Diese wurden jedoch nach Beschwerden der älteren Zuschauerschaft abgeschafft. Somit ist ein Revival der 80er nicht gerade für die jüngeren Zuschauer gedacht…
    Ansonsten sieht das Logo ganz gut aus. Es hebt sich immer noch von den restlichen BBC Programmen deutlich ab.

  6. Oh nein, nicht schon wieder dieser 80er Jahre Retro Look. Das können die nach knapp einem Jahr wieder neu machen. Danach kanns keiner mehr ertragen. Vielleicht bin ich als (ehemaliger) Teenager dieses bestimmten Jahrzehnts auch noch zu vobelastet. Das sieht irgendwie aus wie eine alte Schallplattenhülle aus der Zeit. „Miami Vice“ kommt mir da auch noch in den Sinn. Also, man kann auch besser und moderner diesen alten Look zitieren. Das ist mir zu nah an den „alten Klassikern“.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>