RTL Zwei Logo, Quelle: RTL Zwei

Aus RTL II wird RTLZWEI

RTLZWEI – bisherige Schreibweise „RTL II“ – sendet seit gestern Nachmittag im neuen Design. Mit Hilfe des verĂ€nderten Looks wolle man den Markenkern als Realitysender Nr.1 im deutschsprachigen Raum noch klarer und zeitgemĂ€ĂŸer kommunizieren.

EĂ©n Logo, Quelle: EĂ©n

Belgischer TV-Sender EĂ©n im neuen Design

Der belgische TV-Sender EĂ©n, ein Sender der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt „Vlaamse Radio- en Televisieomroeporganisatie“, vollzieht derzeit die Umstellung auf ein neues Design. Die Zahl „1“ ist fortan wieder das Erkennungszeichen von EĂ©n.

ORF 1 Logo, Quelle: ORF

Aus ORF eins wird wieder ORF 1

ORF 1, das erste Fernsehprogramm des Österreichischen Rundfunks (ORF), hat seit wenigen Tagen eine neue SenderidentitĂ€t. Neun Jahre firmierte der Sender unter der Bezeichnung „ORF eins“ – nun wandert, begleitet von einer verĂ€nderten visuellen IdentitĂ€t, wieder die Ziffer 1 in den Namen.

3sat On-Air-Design, Quelle: BDA CREATIVE, 3sat

3sat im neuen Design

Der Fernsehsender 3sat, gemeinsam von ZDF, ORF, SRG und ARD verantwortet, wird sich ab dem ab 5. Februar in einem neuen Erscheinungsbild und mit neuem Senderlogo prÀsentieren. In Zukunft werde sich der Sender mit mehr Leichtigkeit und Offenheit zeigen.

Phoenix – Logo

Phoenix sendet im neuen Design

Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender Phoenix, ein Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF, sendet seit heute Vormittag im neuen Design. Mit dem Erscheinungsbild wolle man Phoenix (Eigenschreibweise „phoenix“) noch klarer als Informations- und Hintergrundsender für politische und gesellschaftliche Themen positionieren, in Deutschland, Europa und der Welt.

France Télévisions Design

France Télévisions erneuert die visuelle IdentitÀt ihrer Sender

France TĂ©lĂ©visions, die öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt Frankreichs, erhĂ€lt eine neue visuelle IdentitĂ€t. Das Rebranding umfasst die gesamte Sendergruppe und betrifft alle zu France TĂ©lĂ©visions gehörenden Fernseh- und Radiosender. Ein neues On-Air-Design, das neue Logos, Trailer und eine gemeinsame Hausschrift beinhaltet, als sichtbares Zeichen fĂŒr die digitale Transformation, die sich innerhalb der Gruppe vollzogen hat.