33 Kommentare zu “Neues Logo und neues Design bei n-tv

  1. ich finde das format nicht schlecht… aber das einzige was mich stört ist, dass man die kurse unten links im fenster nicht mehr so gut sehen kann… es sei denn ich müsste mich genau vorn fernseher hocken….

  2. Generell sieht das neue Design schon gut aus.
    Aber die Börsenkurse kann man nicht mehr erkennen und das Laufband mit den aktuellen Kursen fehlt mir auch.
    Bin nun bei Bloomberg.
    Schade, für mich hat sich nichts verbessert!

  3. Bin sehr enttäuscht, Schrift viel zu klein, Börsenkurse, Uhrzeit nicht zu erkennen, das Grau sehr trist, außerdem fehlt mir das Laufband mit den aktuellen Kursen, habe noch 4:3, 16:9 soll aber diese Macken ebenfalls haben. Das ganze Bild wirkt gräulich-trist, da passt nichts zusammen. Macht keinen Spaß mehr NTV zu gucken!

  4. Hallo n-tv, viel schlechter geht´s nimmer: n-tv ist für mich die Abkürzung von: nerv-tötende verbung

    mit dem Logo kann man ja noch einverstanden sein, aber mal ehrlich: ihr “lebt” fast ausschliesslich von eurer Wirtschaftsberichterstattung und insbesondere von den Börsenkursen. Und da habt ihr euch deutlich verschlechtert. Sehr deutlich sogar. Und euer neuer Klapp-Mechanismus ist super schlecht, vor allem schlecht zu lesen. Und wenn nicht einmal mehr ein Wert wie Q-Cells, der demnächst wohl ein Dax-Wert werden könnte, angezeigt wird, ja was soll das ganze dann überhaupt noch??t… oh je, oh je… Ihr habt einen (früheren) n-tv – Junkie weniger!

  5. Das neue “n-tv”-Logo geht schon in Ordnung. Aber der Gesamt-Aspekt des neuen Bildschirm-Designs ist wahrlich zum Abgewöhnen! Ein düsteres, abstoßendes Gesamtbild. – Früher konnte man rasch einen Blick auf das Laufband werfen und man war bestens informiert. Heute kann man’s gar nicht mehr lesen: Wie kann man so einen haarsträubenden Unfug designen? Graue Schrift auf weißem Grund! Kein Kontrast! Keinerlei Leseerleichterung! Warum kann man nicht an altbewährten, tadellos funktionierenden Dingen festhalten? Warum muss man jedem Design-Mist unreflektiert hinterherrennen? Will man wissen, wo der DAX steht, dann muss man neuerdings bis auf einen Meter an das TV-Gerät herantreten, damit man die Zahlen überhaupt erkennen kann (und meine Augen sind völlig OK!). – Wie waren die früheren herrlichen Blautöne des n-tv-Studios eine Wohltat im hektischen Nachrichten-Alltag! Nichts davon ist geblieben. Statt dessen eine Aufmachung, bei der man am liebsten gleich wieder abschalten möchte. – Man fragt sich ernsthaft, wie die n-tv-Vorstandsetage einen derartigen Design-Frevel absegnen konnte…

  6. Nachtrag
    Es wurde in Eigenleistung erstellt, übrigens von sehr wenigen Beteiligten die sich ganz schön aufgerieben haben. Zudem funktioniert das neue CD recht gut, auch in Hinsicht auf die Positionierung des Logos. Da häufig auch Formate in S/W ausgestrahlt werden, wirkt das Signet doppelt präsent ohne direkt zu stören …

    Viele Grüße
    Till

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>