Deutsche Telekom modernisiert Markenauftritt

Wie die Deutsche Telekom gestern anlässlich der Eröffnung der CeBIT in Hannover bekannt gab, möchte sich das Unternehmen „dem Wandel in Gesellschaft und Technologie“ stellen und wird vor diesem Hintergrund ihren Markenauftritt anpassen. Die Hausfarbe Magenta wird im Zuge dessen wieder stärker in den Vordergrund rücken. Auch das Firmenlogo wird angepasst.

dummy

kurz gesagt (19)

Die Universität TĂĽbingen hat seit Anfang September ein neues Corporate Design. Hier das Video, in dem es vorgestellt wird. Das Palmen-Logo bleibt auf seine Art skurril. Ich komme derzeit leider nicht dazu es im Detail vorzustellen. Hintergrundinfos gibts u.a. in diesem Artikel im Schwäbischen Tagblatt. Vielen Dank fĂĽr die zahlreichen E-Mails! Das Telefonbuch wurde vom … Weiterlesen …

Telekom vereinheitlicht T-Mobile.de, Telekom.de und T-Home.de

Die Telekom vereinheitlicht ihre Portale. Stellvertretend wird an dieser Stelle der Relaunch von T-Mobile.de vorgestellt. Die Farbe Magenta, die der Konzern ja gerne auch schon einmal fĂĽr sich alleine beansprucht, wurde dabei zurĂĽckgefahren. Auch Telekom.de und T-Home.de wurden (zeitgleich?) umgestellt.

Aus StatoilHydro wird wieder Statoil

Etwas mehr als zwei Jahre, nachdem der Zusammenschluss von Statoil und der Erdöl- und Erdgassparte von Norsk Hydro verkündet wurde, tritt das norwegische Unternehmen mit Sitz in Stavanger wieder unter dem Namen Statoil auf. Der Namenswechsel wurde im Frühjahr dieses Jahres angekündigt. Nun wurde das neue Erscheinungsbild, zu dem auch der neue Webauftritt gehört, vorgestellt.

Neues Erscheinungsbild fĂĽr OnVista

Das zur OnVista Group gehörenende Finanzportal OnVista hat ebenso ein neues Logo, wie die gleichnamige Bank. Neue Hausschrift ist die Etelka, in der auch die Wortmarke des Logos gesetzt ist. Der klassische Look ist passĂ©. Stattdessen gibt sich die Marke nun fast schon poppig in Lila – oder wie es seitens OnVista heiĂźt in „Purpur“ – und mit Blau als Akzentfarbe.