Bank Austria bekommt neues Logo

Austria Bank Logo

Die UniCredit Group führt eine Dachmarken-Strategie ein. Die größte Bank Österreichs – die Bank Austria Creditanstalt – tritt künftig unter dem Markennamen „Bank Austria“ im Design der Dachmarke auf. Statt Welle erscheint nun ebenfalls die rote Kugel mit stilisierter Eins der Muttermarke im Logo. Die Umstellung auf die neue Marke erfolgt im ersten Quartal 2008.

Noch deutlicher sichtbar wird die Designumstellung bei der ebenfalls zur Gruppe zugehörigen HypoVereinsbank. Das bisherige Logo ist blau. Auch hier wird auf das Rot der Italiener gewechselt.

38 Kommentare zu “Bank Austria bekommt neues Logo

  1. tja das hat man eben davon wenn man einen guten typografen durch einen nullachtfünfzehnjedentaghundertlogosmach-menschen ersetzt. oder einfach das design von jemand anderem krampfhaft auf sich selbst adaptieren mag/muss/soll…..

    oje. schade drum. der alte schriftzug hätte zwar durch den verlust der zeile creditanstalt was an form verloren, wäre aber immer noch besser gewesen als dieses kurzlebige ding da…

  2. unglaublich das Ganze!
    Bin seit jahren zufriedene HVB-Kundin und habe an ihr immer das besondere Engagement für Kunst und Kultur geschätzt. All das kann ich mit diesem neuen Logo überhaupt nicht mehr assoziieren, es ist einfach so unglaublich hässlich und erscheint eher wie ein Vorläufer des guten Logos..grausam, wirklich!

  3. Simpley the Key. Trifft hier nicht zu!
    Das alte Logo ohne dem Schriftzug Creditanstalt wäre es gewesen.
    Das neue ist einfach hässlich! Keine Statik, Trenymode mässig, überkandiert.
    Aus nichtssagenden Wortern wie Fact: Bank, Fact: Austria.
    Einzig der Austriabezug ist sympatisch, aber dass wir Österreicher sind, dass
    wissen wir selbst schon längst. 2010 wird es wieder ein neues Logo geben.
    Fordern Sie dann.) Spitzenleistung

    Grüße Gerhard Holzer
    http://www.face-graphic.at

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>