Skip to content

Google Chrome erhält neues Logo

Google Chrome Logo

Google Chrome Logo

Nachdem es einige Wochen bereits in der Gerüchteküche brodelte, stellte Google gestern nun offiziell sein modifiziertes Logo für hauseigenen Browser „Chrome“ im Google Chrome Blog vor. Google Designer Steve Rura sagte zum Redesign, das neue Logo würde den „Chrome-Geist besser verkörpern“. Man verzichtete ganz bewusst auf jeglichen Schnickschnack. Einfache Formen entsprächen stärker den an das Produkt gestellten Ansprüchen in Bezug auf Einfachheit und Schnelligkeit.

Die dreidimensionale Anmutung des Vorgängers wirkt im direkten Vergleich tatsächlich überladen. Einfacher ist sie, die neue Form, auch leichter, aber auch langweiliger und keinesfalls findet sich in ihr das Thema „Schnelligkeit“ besser visualisiert, im Gegenteil. Die fast plane Oberfläche und die geschlossenen Formen lassen das neue Zeichen statischer erscheinen. Auch wirkt es weniger technisch als sein an ein UFO erinnernder Vorgänger. Von der Anmutung her ist nun eine Verwandtschaft mit dem Picasa-Logo erkennbar.

Wie findest Du das neue Google Chrome Logo?

Ergebnis anzeigen

Wird geladen ... Wird geladen ...

Dieser Beitrag hat 67 Kommentare

  1. ups, was vergessen: ein Witz aber auch eine Beschreibung, weil Chrome umgibt den Inhalt (Websites).

  2. Ich mags. Ist in dieser großen Auflösung natürlich klar, dass das alte spannender aussieht, und damit vielleicht von manchen als “besser” empfunden wird. Das neue ist aber das bessere Logo – meiner Meinung nach.

  3. Bin ich heute zufällig dran vorbei gelaufen – Zufall? Die Ähnlichkeit ist jedenfalls verblüffend.

  4. @Achim:
    Ich finds jetzt nicht so besonders aufregend festzustellen dass ich hier im dt, wo viele sich in irgendeiner weise auch mit dem web auseinandergesetzt haben, weniger Leute IE als Chrome benutzen.

    @Amyd:
    Google moechte den Chrome aber verbreiten, d.h. aus dem Feld der Wissenden hinaus, was wsl. bei 3 Leuten schon der Fall ist. Chrome heisst fuer mich Chrom, und das Logo wird Google einfach nicht gerecht. Dass die auch immer an diesem Farbenmatsch festhalten muessen- finde das eigentlich GOOGLE logo ja schon haesslich.

  5. Die Frage ist hier nicht, ob Google sein Redesign gelungen ist. Nicht immer ist der neue Simplizismus-Hype in der Community angebracht. Dieses Logo soll immerhin als Desktop-Icon verwendet werden, also lautet die Frage, ob es sich optisch in die Umgebung von Windows 7 oder MacOS X einfügen kann. Und das konnte das bisherige Logo wesentlich besser als der Scherenschnitt, der uns jetzt präsentiert wird.

  6. Ich persönlich finde beide Logos nicht besonders optimal. Das alte Logo verkörpert zwar das was man sich bei dem Wort “Chrome” vorstellen könnte (farbig und gleichzeitig metallisch), war mir aber ein bisschen zu detailliert. Mit den angedeuteten technisch anmutenden Ritzen auf der gelben Fläche usw. wirkt es eher wie ein Pokéball oder ähnliches.
    Das neue Logo ist nur noch farbig, weniger technisch. Wieso die Verläufe und Schattenflächen dann nicht auch gleich wegrationalisiert wurden wundert mich. Insgesamt finde ich das neue Logo einfach ein wenig zu uninspiriert, es könnte für beinahe alles werben, kann keinen sichtbaren Bezug zu einem Browser (zumindest keinen, den ich verstehen würde…) Es erinnert mich eher an eine Linse. Als Icon möchte ich es ehrlich gesagt auch nicht verwenden, es wirkt mir einfach insgesamt zu lieblos.

  7. Das plane Design (mit dem leicht angedeuteten 3D Effekt) spricht mich sehr an. Das alte Logo hat mich immer irgendwie an Sony Ericsson erinnert. Und ganz ehrlich: Das Logo ist auch der Grund, warum es Chrome bisher zwar auf meinen Linux- und auf meinen Windowsrechner, aber noch nicht auf meinen Mac geschafft hat.

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen