Deutsches Theater Berlin im neuen Design

Deutsches Theater Berlin Logo

Das Deutsche Theater Berlin hat eine neue visuelle Identität. Neue Farben (Blau und Grau) und die Umstellung der Abkürzung von DT auf dt ist das neue Gesicht des Theaters.

Irgendwie habe ich grad ein kleines Dejavu. Erstellt hat die CD-Linie factor design. Die Illustrationen kommen von Marcel van Eeden.

45 Kommentare zu “Deutsches Theater Berlin im neuen Design

  1. Mh irgendwie habe ich auch ein Dejavu ;-) Aber ans original kommt es nicht hin. Das dt befindet sich optisch ein tick zu weit oben, wenn mein Blick nicht verschoben ist. Die Frage ist ob factor design auch regelmäßig das original dt ließt :-) Aber das deutsche Theater ist jetzt ja nicht unbedingt Konkurrenz… Trotzdem recht einfallslos. Vom alten Logo wurde nichts übernommen. Weder die Versalien, noch die Schrift, Form oder Farben (ok, das Weiß). Beim alten Logo konnte man noch eine Bühne mit dem Logo assoziieren aber beim neuen Logo? Zumindest enthält es keinen 3D Effekt oder Spiegelungen…

    Gruß

  2. „kleines Dejavu“ ist noch untertrieben …

    Schade eigentlich, dass das alte Logo aufgegeben wurde. Ich finde es durch die klar definierte Form und den gegebenen Freiraum (Buchstaben) sehr prägnant. Das neue Logo ist austauschbar und auch aus gestalterischer Sicht keine Offenbarung. Bin mal gespannt, wie sich dass dann auf die Website auswirken wird.

  3. Verwende doch einfach jetzt das alte Logo vom Deutschen Theater fürs Designtagebuch lol

    Typografisch fand ich die DIN schon sehr Deutsch – bei der neuen Schrift, weiß ich nicht, ob die zu sehr dem Zeitgeist geschuldet ist.

  4. Ich verstehe solche Entscheidungen nicht. Finde die alte Marke um einiges prägnanter und souveräner als die neue. Eine Verschlimmbesserung was sowohl die Farben als auch die Schrift und die gesamte Anmutung betrifft.

    Es tut mir echt weh…

  5. Stimmt ist deinem schon ähnlich
    und muss auch jedem recht geben der sagt das es einen ticken zu weit oben sitzt.

    Allerdings wenn ich es länger betrachte merke ich, das wenn es auch nur einen kleinen ticken weiter unten wäre, das dann die seitlichen Rundungen vom d und vom t sehr an den rand gequetscht wirken.

    Ist wohl also die beste Lösung auch wenn es einen ticken zu weit oben sitzt.

  6. also das alte fand ich schon sehr bühnenhaft und klar, beim neuen bekommt es durch die serife bekommt es ein bisschen mehr intellektualität und gewicht, das finde ich gut. man müßte allerdings mal mehr als nur das logo sehen um einen gesamteindruck der identiät zu bekommen… so ausm bauch raus und weg vom dejavu mag ich persönlich diesen fiesen blauton nicht.
    schauen wir mal, wie es sich in der gesamtheit macht.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>