Skip to content

Buchvorstellung: Corporate Design – Das umfassende Handbuch

Corporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk Verlag
Corporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk Verlag

Ein gut durchdachtes Corporate Design vermittelt einen professionellen Eindruck und kann dazu beitragen, dass sich ein Unternehmen von Mitbewerbern abhebt. Das Buch „Corporate Design – Das umfassende Handbuch“, erschienen im Rheinwerk Verlag, hilft dabei, in dem es Grundlagen des Corporate Designs vermittelt, ein tieferes Verständnis in dieser Hinsicht aufzubauen. Auf dt-Leser wartet ein Gratisexemplar.

Corporate Design (CD), auch als das visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens bezeichnet, ist ein Teilbereich der Unternehmensidentität (CI). Corporate Design ist eine komplexe Gestaltungsdisziplin, die neben Kreativität, handwerklich-gestalterischen Fertigkeiten auch strategische, konzeptionelle und planerische Aspekte umfasst und entsprechendes Wissen erfordert. Die Autorin Désirée Berger führt im Buch Schritt für Schritt an diese Aufgaben, Tätigkeitsfelder und an die großen Themen und Anforderungen des Corporate Designs heran.

Erläutert werden Ziele, Konzepte und Vorgehen bei der Erstellung eines Corporate Designs. Eingebunden in einen theoretischen Rahmen wird anhand von Praxisbeispielen aufgezeigt, wie gute Corporate-Design-Elemente (Logo, Corporate Type, Corporate Colour etc.) gestaltet und auf Print- und digitale Medien übertragen werden. Konkret, umfassend und up to date.

Corporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk Verlag
Corporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk Verlag
Corporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk Verlag
Corporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk Verlag
Corporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk Verlag
Corporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk VerlagCorporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk VerlagCorporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk VerlagCorporate Design – Das umfassende Handbuch, Quelle: Rheinwerk Verlag

Basisdaten zum Buch

Titel: Corporate Design – Das umfassende Handbuch
Autorin: Désirée Berger

413 Seiten, 2023, gebunden, in Farbe
Verlag: Rheinwerk
ISBN 978-3-8362-8549-0
Preis: Buch € 39,90 / E-Book € 19,95 / Bundle Buch + E-Book € 44,90

Leseprobe PDF | Zu bestellen unter rheinwerk-verlag.de

Verlosung

Für dt-Leser steht ein Gratis-Exemplar bereit. Wer bis zum 14. Dezember 20:00 Uhr einen Kommentar hinterlässt und schreibt, weshalb einen das Buch interessiert, nimmt an der Verlosung teil.

An der Verlosung teilnehmen können alle dt-Leser. dt-Leser mit einer Mitgliedschaft, die an dieser Stelle einen Kommentar hinterlassen, haben eine drei mal höhere Gewinnchance.

Dieser Beitrag hat 81 Kommentare

  1. Die Beschäftigung mit Corporate Design macht nahezu die Hälfte meines Arbeitslebens aus. Und es ist wichtig nicht fortwährend im eigenen Saft zu schwimmen: zu sehen was Andere Denken und Schreiben bringt frischen Wind in Kopf und Sonnenschein ins Büro. Ich würd mich freuen ein Exemplar zu bekommen!

  2. Hier geht es für mich ganz klar um Basics der Gestaltung und das Zusammenfügen zu etwas größeren Gemeinsamen. Dies lässt sich auch auf viele andere Bereiche der Gestaltung übertragen. Darum ist so ein Buch aktuell und zeitlos zur gleichen Zeit. Und so etwas braucht man immer. Darum würde ich mich sehr über ein Exemplar freuen.

  3. “Der Kunde braucht ein CD, also ein Logo und der Rest ergibt sich dann schon …” Ich brauche das Buch, um es Leuten, die solche Aussagen treffen, um die Ohren hauen zu können.

  4. Als Kommunikationsdesign Student beschäftige ich mich viel mit Corporate Design und würde mich auch gerne in dem Bereich spezialisieren. Bereits andere Bücher aus dem Rheinwerk Verlage haben sich für mich durch ihren verständlichen Aufbau sehr ausgezahlt. Daher würde ich mich sehr über dieses als Erweiterung meiner kleinen Bibliothek freuen :)

  5. Hallo,

    ich bin bereits seit 20 Jahren Designerin rund besitze bereits einige Ausgaben zu dem Thema. Jedoch bin ich stark interessiert auch aktuelle Trends zu erfassen und in gespannt auf die aktuelle Ausgabe des Rheinwerk Verlags.

    Liebe Grüße,

    Nils :)

  6. Was soll ich schreiben, dieses Thema bestimmt seit Jahrzehnten mein Leben und ich bin immer wieder begeistert, was darüber erzählt/geschrieben wird :) andere lesen Romane ich lese gerne Fachbücher zu Corporate-Design und Typografie :D

  7. Corporate Design ist auch mir schon seit Jahrzehnten Schwerpunkt meiner Arbeit. Für neue Anregungen insbesondere hinsichtlich Strategie und Planung und zum analogen Nachschlagen würde ich mich sehr über dieses Fachbuch freuen.

  8. Corporate Design ist mein Job. Ich bin jetzt noch Junior und interessiere mich sehr für gute Design Bücher. Also das Buch würde meine Weiterentwicklung fördern.

  9. An meiner Schule, an der ich als Lehrer arbeite, bin ich auch für viele gestalterische Prozesse zuständig und würde gerne eine Strategie zu einem CD entwickeln, was im schulischen Kontext ein schwieriges Unterfangen ist – umso wichtiger scheint es mir, das dies Hand und Fuß hat, dabei aber natürlich keinerlei Kosten produzieren darf…

  10. Ich fönde das Buch interresannt, weil auch ich hobbymäßig designe und insbesondere im örtlichen KiJuPa, recht komplex wegen unterschiedlichen Themen, viel designaufgaben üvernehme, und dies hat nur ein professionelles Logo aber kein CI. Unsd auch unsere SV und Schule vräuchten da mal was beeseres.

  11. Als angehender Designer möchte ich mehr über Corporate Design lernen. In der Praxis, aber auch aus der Theorie. Dieses Buch wird mir dabei auf jeden Fall helfen!

  12. Design bestimmt das Sein und das ist nicht immer ohne Tücken. Würde mich über Reflexion und Impulse – haptisch – freuen, um eigenes Handeln, Fühlen, Denken, Agieren, mit dem von Anderen abzugleichen.

  13. Ich war erst etwas skeptisch, ob das Buch Sinn macht. Jetzt habe ich die Leseprobe durchgeblättert und mir das Inhaltsverzeichnis genau angeschaut. Ich muss sagen, dass es wahnsinnig spannend und interessant rüberkommt. Habe großen Respekt vor der Arbeit, die hinter dem Buch stehen musste. So umfänglich alle offensichtlichen wie auch unoffensichtlichen Themen aufgegriffen, auch einige, die absolut nicht zum Standard gehören, wenn man an Corporate Design denkt. Es ist also nicht nur die gestalterische Seite aufgegriffen worden, sondern auch deren Vermittlung, gewisse Prozesse, rechtliche und einige psychologische Aspekte und die Schritte, die für eine professionelle Kundenkommunikation notwendig sind. Also auf mich wirkt das Buch mehr als umfassend recherchiert, und es wurde, so weit ich es überblicken konnte, nichts vergessen und deckt weit mehr ab als man auf den ersten Blick denkt. Das alles auch noch mit aktuellen Beispielen dargestellt ist, macht das Buch für mich wirklich relevant. Also Hut ab. Ich würde es wirklich liebend gern lesen! Scheint auch so, als ob es sich lohnen würde, immer wieder einen Blick reinzuwerfen. Der Begriff Handbuch scheint somit sehr gut gewählt. Finde es toll, dass ein Buch verlost wird, und ich wäre absolut dankbar über das Exemplar.

  14. Als aufmerksamer Leser des Design Tagebuchs finde ich dieses Buch sehr interessant, da ich hier noch viel lernen kann. Daher würde ich mich sehr über das Buch freuen. Die Leseprobe macht auf alle Fälle Lust auf mehr…

  15. Diese Buch wäre für mich wirklich eine Bereicherung, um fürs kommende Jahr meine Fähigkeiten im Branddesign noch mehr zu vertiefen und meinen Expertise auf ein neues Level zu heben. Es ist meine größte Leidenschaft tief in die Marke und deren Kern abzutauchen und das zu visualisieren, was die Marke ausmacht und verkörpert.

  16. Fühle mich beim Thema CI/CD etwas “eingerostet”, da ich ewig nach den immer gleichen Styleguides gearbeitet habe. Ein paar frische Inspirationen könnte ich daher gut gebrauchen!

  17. Das Buch klingt sehr interessant. Ich unterrichte im 3. Semester an der Hochschule RheinMain seit 12 Jahren Corporate Design und würde mich sehr über neuen Input freuen. Gerne nehme ich das Buch dann in meiner Literaturliste auf. Die Leseprobe mit Corporate Colour machte schonmal einen guten und fundierten Eindruck.

  18. Man nannte mich mal den CD-Gott.
    Bis dahin ist es aber noch ein bisschen. Um es zu beschleunigen, käme mir das Handbuch gerade recht.

  19. Ich würde mich
    ☑ wirklich
    ☑ volle Kanne
    ☑ 100%ig
    ☑ mit ganzer Intensität
    ☑ ohne Beschränkung
    ☑ aus Leibeskräften
    drüber freuen.

  20. Die Leseprobe ist viel zu schnell am Ende. Am liebsten würde ich direkt weiterlesen. Über das Handbuch würde ich mich daher riesig freuen und es wäre ein super Wegbegleiter in meine Teilzeit-Selbstständigkeit.

  21. Es gibt viele Gründe, warum ich das Corporate Design Buch unbedingt haben möchte, und jeder davon spiegelt meine tiefgreifende Leidenschaft für visuelle Kommunikation und Unternehmensidentität wider. Als Brand Designer habe ich schon immer eine Faszination für die Kraft von Design in der Geschäftswelt empfunden, und dieses Buch scheint mir das fehlende Puzzlestück zu bieten, um meine Kenntnisse auf diesem Gebiet zu vertiefen. Die Fallstudien, die im Buch präsentiert werden, wecken meine Neugier, da sie ermöglichen, aus realen Beispielen zu lernen. Es ist eine Chance, die Erfolgsgeschichten großer Unternehmen zu analysieren und zu verstehen, wie Design als strategisches Instrument eingesetzt werden kann, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Als angehender Designer sehe ich in diesem Buch eine wertvolle Ressource, um nicht nur meine kreativen Fähigkeiten zu schärfen, sondern auch meine Denkweise im Hinblick auf Corporate Design zu erweitern.
    Ich würde mich riesig freuen
    Beste Grüße Tim

  22. Ich finde Bücher über mein eigenes Gebiet immer sehr spannend. Man lernt, dass, was man den ganzen Tag macht, aus einer anderen Perspektive kennen – also wieder neu ;-)

  23. Befinde mich gerade in einer Weiterbildung im Bereich Webdesign, bei der auch immer wieder das Thema Corporate Design aufgegriffen wird. Würde mich daher mega über eine vertiefte Einsicht in das Thema freuen.

  24. Als Mama fühle ich mich, als hätte ich alles verlernt. Also gibt es keine Gutte-Nacht-Geschichte, sondern ein Kapitel CI und CD. Ich möchte außerdem eine Weiterbildung angehen, wenn das Kind soweit ist und da passt dieses Buch wunderbar!

  25. Als alte Häsin, die den digitalen Wandel vom weitestgehend analogen, klassischen Corporate Design zum nunmehr sich stark auf digitale Medien konzentrierenden Brand Design begleitet hat, interesiert es mich brennend, wie die Kollegin diese neuen Aufgaben beschreibt.

  26. Das sieht nach einem schönen Standard-Werk aus, in dem alle Aspekte des Corporate Design beleuchtet und durch Fallbeispiele bebildert werden. Bestimmt hilfreich für Einsteiger, auch in der Ausbildung!

  27. In meinem Fall ist es eine tolle Möglichkeit, Kenntnisse nicht nur im Design, sondern auch in der deutschen Sprache zu festigen. Es gäbe also einen doppelten Nutzen.

  28. Bücher zum Thema bleiben wichtig, um nicht nur Designende, sondern auch potentielle Auftraggeber sicherer im Umgang mit der Komplexität von Corporate Design zu machen. Interessieren würde mich, wie die Autorin den Anspruch an ein “umfassendes” Handbuch definiert.

    Auf einen kleinen “Typo” beim Thema Typo (S.167) sei noch hingewiesen: Die DB Type wurde von Erik Spiekermann und Christian Schwartz entwickelt – nicht von “Christina” :)

  29. Ich, Praktikant in einer kleinen Agentur im Raum Leipzig, versuche mich schon seit einiger Zeit in Richtung Branding, Corporate Design zu spezialisieren. Leider sind die zeitlichen und finanziellen Ressourcen bei uns am Arbeitsplatz momentan nicht gegeben, was sich negativ auf die Wissensvermittlung auswirkt. Das Buch würde mir wirklich sehr helfen.

  30. Gute Bücher schaffen es gewisse Aha-Erlebnisse auszulösen und so Themen dauerhaft zu verankern. „Corporate Design – Das umfassende Handbuch“ scheint mir so ein Buch zu sein und ich werde damit gerne meine kleine, aber feine “Aha-Büchersammlung” ergänzen.

  31. Ich würde mich freuen diesen Klassiker in meiner Bibliothek zu wissen. Mich würde sehr interessieren was ich alles in diesem umfassenden Handbuch finde!

  32. Würde gerne erfahren, ob auch Themen wie Responsive Logos angerissen werden.
    Die Bücher von Rheinwerk gefallen mir sehr gut und ich bin mir sicher, dass mir auch dieses Buch weiterhelfen wird!

  33. Das Buch würde mir gerade sehr helfen! Ich stecke momentan alleine in einem Corporate Design Prozess für eine Behörde. Fühlt sich an als stünde ich vor einem Berg, dessen Gipfel ich nicht sehen kann 🙃

  34. Über Corporate Design kann man nie genug wissen. Wie in so vielen anderen Bereichen auch hat man hier nie ausgelernt. Es ist hilfreich, immer mal wieder andere Sicht- und Herangehensweisen kennenzulernen. Ich freue mich sehr, dass es dazu ein aktuelles Buch gibt. Die Vorschaubilder, mit Einblicken in aktuelle Corporate Design Projekte, wecken auf jeden Fall schon mal große Vorfreude.

  35. Sehr interessant! Neben den theoretischen Grundlagen würden mich vor allem die Praxisbeispiele und die Hintergründe bei deren Implementierung interessieren.

  36. Sehr interessant! Dieses Kompendium scheint wirklich spannend zu sein. Ich würde mich sehr über die Möglichkeit freuen, es näher zu erkunden.

  37. Das Handbuch sieht großartig aus. Es wäre perfekt, um mein Basis-Wissen weiter auszubauen und die Grundlagen zu vertiefen. <3 Freu mich riesig über dieses Gewinnspiel!

  38. Ob nicht jemand studierendes dieses Buch mehr braucht als ich, kann ich nicht sagen. Natürlich hätte ich es gern, allein schon weil es ein aktuelles Werk darstellt, und ich der Leseprobe sehr interessiert folgte. An dieser Stelle will ich mal sagen das ich gern für dieses Format ein Abo bezahle. Jemand hat mal gesagt „gutes Corporate Design polarisiert“ und der Diskurs der verschiedenen Themen hier tut dies. Seit ich Achim persönlich vor etwa 10 Jahren auf der Cxi in der Uni Bielefeld getroffen habe, bin ich mehr Fan denn je.

    Auf diesem Wege wünsch ich allen eine schöne „Wohlfühlweihnachtszeit“.

  39. Ich habe gerade in der Schule einen Projektkurs, in dem die Schüler von mir einige Basics zur Gestaltung von Printprodukten lernen. Ein Ziel soll auch sein, das Corporate Design der Schule zu überarbeiten, sodass das Buch die perfekte Grundlage sein könnte.

  40. Ich kann mir vorstellen, dass ich bei dieser Lektüre noch einiges lernen kann. Wahrscheinlich erfährt man hier noch einmal, was man ständig falsch macht.

  41. ********************************************

    Ich habe soeben die Verlosung durchgeführt.

    Zunächst einmal herzlichen Dank für die große Teilnahme! Bei 80 Kommentaren, 38 davon von dt-Mitgliedern verfasst, ist einiges zusammengekommen. Sag noch einer Print is dead, und es bestehe kein Bedarf an gedruckter Literatur zum Thema Design :-)

    Das Gratisexemplar geht an…
    Iven Lichti

    Herzlichen Glückwunsch!

    An alle Anderen ein herzlichen Dankeschön fürs Mitmachen.

    Kreative Momente wünscht
    Achim

    ********************************************

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen