Anatomie der Buchstaben – Plakat jetzt im Handel

Anatomie der Buchstaben Poster

Was mit einer Typo-Sammlung im Netz begann und seine Fortsetzung in einem PDF-Poster fand, kommt nun zu einem, wie ich finde, gelungenen Schlussakt. Das Plakat „Anatomie der Buchstaben“ gibt es jetzt auf bestem Papier und im Format 100 x 70 cm zum Preis von 30,90 Euro frei Haus.

Das Papier ist ein Römerturm Feinstpapier, genau gesagt, ein 135 Gramm schweres Phoenix Motion Xenon. Gedruckt wurde auf einer 5-Farb Speedmaster von Heidelberg, die in diesem Fall u.a. auch Joop-Kataloge produziert. Erschienen ist das Plakat beim Lernplakate Verlag (EAN 4260179090073).

dt-Leser erhalten einen 5-Euro-Gutschein-Code, wenn sie eine Mail an postercode [ät] designtagebuch.de schicken. Die Anzahl der Gutscheine ist allerdings auf 100 Stück limitiert.

Update: Hier noch einmal als Detailansicht ein Ausschnitt des Plakats als PDF. Und ebenfalls nicht unerwähnt bleiben darf natürlich der Link zum gleichnamigen Buch.

Update II: Die Gutscheinaktion ist abgelaufen.

39 Kommentare zu “Anatomie der Buchstaben – Plakat jetzt im Handel

  1. Wunderschönes Plakat. 30 Euro sind viel, aber für das Wissen, was auf der Fläche gesammelt und aufbereitet wurde, durchaus akzeptabel. Man hat nicht jede Woche die Gelegenheit. Umso mehr erfreut es mich, dass die meisten Links vom PDF auf das designtagebuch führen und dort nur noch der aktuelle Hinweis mit dem Link zu lernplakete.de steht. Ein schwarzes Schaf gibt es allerdings noch direkt auf der ersten Seite, wenn man mittels Datenkrake nach „anatomie der buchstaben pdf“ sucht (zehnter Eintrag, bei area4.at). Ich werds mir trotzdem kaufen.

  2. 1. Das Plakat kostet nur 24€. Der Rest ist Versand.
    2. Nur, weil jemand hier ein sehr gutes Blog schreibt und Fachartikel umsonst tippt, heißt das noch lange nicht, dass man alles umsonst machen muss. Ich gehe auch mal davon aus, dass an den 24€ nicht mal allzu viel bei Achim hängen bleiben.

    Sehr schönes Plakat. Papier hört sich auch gut an. Ich bin gespannt.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>