Nature Logotype, Quelle: nature.com

Neue Wortmarke für Nature

Die Fachzeitschrift Nature, 1869 erstmals erschienen, hat sich eine neue Wortmarke zugelegt. Eine der angesehensten Zeitschriften für Naturwissenschaften feiert in diesem Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum. Es ist dies jedoch nicht der einzige Grund, weshalb die seit den 1970er-Jahren verwendete Wortmarke des Magazins überarbeitet wurde.

Symposium: MOTYF – Die Zukunft durchbuchstabieren

Ab 24. November 2016 findet in der Medien- und Gutenberg-Stadt Mainz das internationale Medien-Festival MOTYF2016 mit Symposium, Medienausstellung, Future Lab Workshops und Lyrik-Abenden statt. Ziel des Festivals ist es, der Frage nach dem Potential von Schrift in Bewegung im Spannungsfeld von Technik, Forschung, Kunst, Design und Information in interaktiven, vernetzten und mobilen Medien nachzugehen.

21. Leipziger Typotage 2015

Die 21. Leipziger Typotage widmen sich dem facettenreichen Thema von Schrift im öffentlichen Raum. Zehn Referenten betrachten am 9. Mai 2015 im Museum für Druckkunst Leipzig Schrift aus historischen, sozialen, wissenschaftlichen, technischen und gestalterischen Blickwinkeln.

BlackLetter Sketchbook

Wo wir schon beim Zeichnen sind. Seb Lester, englischer Schriftgestalter und Illustrator, zeichnet das Alphabet in Frakturschrift. Toll jemandem über die Schulter zu schauen, der sein Handwerk so versteht.

Schriftbild süß-sauer

Kein Aprilscherz. Schmunzeln musste ich kürzlich, als ich beim Vorbeifahren diese Außenwerbung entdeckte. Offensichtlich waren die in der Times gesetzten Buchstaben dazu bestimmt, entlang eines Ovals ausgerichtet zu werden. Daraus wurde jedoch nichts, wie man sieht. So gerade eben noch passen die Buchstaben, die beim Anbringen eigenwillig positioniert und zum Teil sogar neu sortiert wurden, auf das rechteckige Schild. Ein typographischer Leckerbissen, bei dem man mit der Zunge schnallst.