Leonardo mit neuem Markenauftritt

Leonardo Glas Logo

Die Gläsermarke Leonardo hat seit Mitte Februar ein neues Design. Das Markenlogo wurde dabei ebenso neu gestaltet, wie die Verpackungen, die ein neues Äußeres erhielten. Auch der Webauftritt samt Shop erstrahlt im neuen Glanz.

Der Markenkern von Leonardo definiert sich wie folgt: „Glasliebe vereint Produkt- und Lebensqualität“. Davon abgeleitet tritt der Hersteller mit dem Slogan: „Leonardo ist Glasliebe“auf. Zur Überarbeitung des Logos heißt es auf der Site von Ligalux Hamburg, die für das Redesign verantwortlich zeichnen: „Angelehnt an die Form des Werkstoffs Glas, erscheint es jetzt organischer.“

Leonardo Shop Relaunch

Das Redesign lässt die Marke grundsätzlich zeitgenössischer und auch wertiger erscheinen. Der Schriftzug wurde aus der geschlossenen, quadratischen Form herausgezogen und ist nun in der Schriftart „Chevin“ gesetzt. Die abgerundeten Ecken der Buchstaben passen gut zum leicht “aufgepumpten” blauen Quadrat. Die hier vollzogene leicht konvexe Wölbung lässt sich sehr schön vom Prozess der Glasherstellung ableiten.

60 Kommentare zu “Leonardo mit neuem Markenauftritt

  1. Gefällt mir auch sehr gut – nur warum macht man die homepage mittig (sieht alles gut aus), klickt man auf eshop – springt alles nach oben… das irritiert..

  2. Typo, Wolke, Blauton – alles gefällt mir besser und ist jetzt stimmiger. Einzig die Wölbung der »Scheibe« finde ich etwas unpassend und auch die Herleitung über die Glasherstellung erscheint mir etwas gekünstelt. Diese Wölbung wird ausserdem auch nicht bei der Website aufgegriffen, z.B. bei den kleinen quadratischen Buttons unten, und wirkt für mich deshalb ein wenig wie ein Fremdkörper. Aber abgesehen davon: Daumen hoch.

  3. Auf jeden Fall frischer, moderner und prägnanter. Nur die Wolke ist für mich – da doch das eigentliche Zeichen – etwas willkürlich und wenig “wolkig”. Irgendwie will mir auch der obere Bogen nicht recht gefallen, sieht für mich zu aufgesetzt und gequetscht aus. Erinnert mich mehr an einen Hahnenkamm.

  4. Vielleicht eher so?

    ***********************
    dt-Anmerkung
    Mart, ich habe Deine Grafik entfernt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du es witzig fändest, wenn jemand anderes einer Logoarbeit von Dir in dieser Art darstellen würde. Ich bitte Dich solche “Späße” zukünftig sein zu lassen. Ich finds unkomisch.
    ***********************

  5. Da muss ich zustimmen ich assoziiere mit der Form auch eigentlich keine Wolke. Trotzdem finde ich das Redesign alles in allem gelungen!

  6. Ich weiß nicht, warum neuerdings der Trend in der Logogestaltung immer mehr zum Infantilen geht.

    Tut mir leid, ich finde das neue Logo würde besser zur Legomarke “DUPLO” passen als zu einem Glashersteller der sich bisher durch Qualität hervortat. Und letztgenannte braucht meiner Meinung halt auch im öffentlichen Auftritt etwas mehr Strenge. Dann nehme ich dieselbe auch bei der Qualitätskontrolle ab.

    Guten Tag.

  7. Sorry, aber geht das nur mir so, oder sieht die Wolke aus wie ein abstrahierter Mittelfinger? Ich war beim ersten Anblick für ein paar Sekunden sprachlos.

    Die Typo erinnert mich stark an DIN 1451, was ich aber ganz nett finde, denn die Präzision des Schriftzugs bildet einen netten Ausgleich zur Weichheit des Bildchens.

    Und zur Glasliebe muss man wohl nichts sagen :p

  8. Ich lese “Leonardo ist Glasliebe” und denke: Mutterliebe, Affenliebe, Hassliebe – was ist Glasliebe? “Glück und Glas, wie leicht bricht das”, sagt der Volksmund. Eine wohl eher unglückliche Wortwahl.

  9. OK, über den Claim kann man streiten, zumal “Liebe” in der letzten Zeit wirklich arg strapaziert worden ist. (Ich sag nur: “Wie lieben Lebensmittel”.)

    Aber insgesamt ein stimmiges Design. Es wirkt persönlicher als das alte Logo, das man auch in 10 Minuten zusammensetzen hätte können. Und gleichzeitig bleibt der Markenkern erhalten. Passt!

  10. Mir gefällt der Wechsel im Großen und Ganzen sehr gut, auch die Website wirkt zunächst sehr elegant. Aber umso man rumklickt, desto unaufgeräumter wirkt die Seite, fast willkürlich und teilweise wirklich unprofessionell. Auch technisch gesehen entspricht der Mix aus “modernem” CSS, Frames, Tabellen und einer chaotischen HTML-Struktur nicht dem Image der Marke. Schade.

  11. Für mich der bisher beste Markenrelaunch im Jahr 2010. Leonardo präsentiert sich neu und wird für mich mit dem neuen Auftritt kundennaher im Sinne von mehr Leichtigkeit und weniger strengen Linien.

  12. Huch, diesmal gehöre ich zur Minderheit:
    Ich finde es eine Verschlimmerbesserung. Es wirkt auf mich wie eine dicke lahme Friedenstaube, im Kindchenschema. Sogar das Viereck platzt aus allen Nähten. So würde Playmobil seine Friedensaktivisten ausstatten.

Antworten auf laura Antworten abbrechen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>