Fortuna Düsseldorf schärft Markenprofil und präsentiert die „Fortuna DNA“

Fortuna DNA

Fortuna Düsseldorf, seit 2013 mit der ersten Mannschaft in der 2. Fußball-Bundesliga vertreten, verfolgt derzeit die Schärfung des eigenen Markenprofils. Mit Hochdruck habe man in den vergangenen Monaten an einer neuen Gestaltungssprache gearbeitet. Basis für die Weiterentwicklung des Erscheinungsbildes bildet dabei ein Leitbild, die sogenannte „Fortuna DNA“, an der auch Fans mitgewirkt haben.

Über 3.000 Fans habe man in den vergangenen Monaten im Zuge des Markenprozesses befragt. Darüber hinaus seien auf Fankongressen, in Workshops und Mitgliederforen viele Gespräche und Diskussionen geführt worden, um herauszufinden, wofür die Fortuna, der in den vergangenen Jahren Höhen und Tiefen durchlebt hat, heutzutage steht. Herausgekommen ist eine Leitlinie mit dem Titel „Fortuna DNA“. Die Leitlinie beinhaltet die folgenden acht Kernwerte: Tradition, Heimat, Gemeinschaft, Respekt, mit Ecken und Kanten, mutig, leidensfähig und humorvoll.

Die „Fortuna DNA“ soll dazu betragen, wie es auf der entsprechenden Infoseite heißt, dem Verein zu einem einheitlicheren Aussehen zu verhelfen. Mit Hilfe einer eigenen Hausschrift namens „Fortuna Sans“ will der Traditionsverein visuell eigenständiger werden. Die neue Schrift, die mit ihren Ecken und Kanten auf die nicht immer gradlinige Geschichte des Vereins verweise, sei so einzigartig wie der Verein selbst.

Fortuna DNA

Das neue Erscheinungsbild wie auch die Schrift befinden sich derzeit noch in der Entwicklung. Erst nach und nach erfolgt bis zum Saisonstart 2018/2019 die Umstellung auf das neue Design. Das ist auch der Grund, weshalb die Neuerungen bis dato nicht im Detail kommuniziert worden sind. Hier eine Stellungnahme seitens des Vereins, die exklusiv dem dt zur Verfügung gestellt wurde:

Das neue Erscheinungsbild der Fortuna zeichnet sich besonders durch die Neugestaltung der Hausschrift “Fortuna Sans” aus, die in Anlehnung an das bekannte Wappen des Traditionsvereins entstanden ist. Die exklusiv für die Fortuna Düsseldorf entwickelte Schrift ist das essentielle Element, das nicht nur Inhalte transportiert, sondern auch die Grundlage für grafische Elemente bietet und in diesem Gesamtbild die Philosophie und Geschichte des Vereins widerspiegelt.

Das eigenwillig gerundete „F“ des Fortuna Signets bildet dabei den Ausgangspunkt für die Konstruktion der Schrift. Dadurch erhält sie einen unverwechselbaren Charakter mit den buchstäblichen Ecken und Kanten, der auf die nicht immer gradlinige Geschichte des Vereins verweist. Die ungewöhnlichen Buchstabenformen wurden zu Gunsten der Lesbarkeit nicht zu komplex gestaltet und enthalten stilistische alternative Glyphen zur Anwendung in verschiedenen Einsatzbereichen und wird den Schnitten Bold und Regular verwendet um eine ganzheitliche Gestaltung zu ermöglichen. In diesem Gesamtbild verleiht sie dem Verein einen einzigartigen Wiedererkennungswert und ermöglichen zugleich den einheitlichen und konstanten Zusammenhalt der einzelnen Geschäftsbereiche und Kommunikationsmedien.

Der traditionelle Rotton der Fortuna wurde konsequent beibehalten und lediglich um ein dunkleres Rot, schwarz, ein dezentes Grau und Gold erweitert. Besonders in digitalen Medien wird vollflächig eine Textur verwendet, die den Rotton aber auch alle anderen Farbtöne, wie im Beispiel Facebook etwas gedeckter erscheinen lässt.

Das neue Erscheinungsbild inklusive Schrift entstand in Zusammenarbeit mit dem Designbüro Morphoria Collective (Düsseldorf).

Kommentar

Ein schönes Beispiel dafür, wie sich dank einer neuen Hausschrift, einem individuellen Corporate-Font, der gesamte Look verändert bzw. verändern kann. Es wird deutlich, dass im Zuge des Entwicklungsprozesses im Verein eine veränderte Denke in Bezug auf die Außendarstellung Einzug gehalten hat. Stark, wie sich der Verein im Rahmen des Videos präsentiert!
Ein kluges Konzept, da es das gerade im Fußball auf Seiten der Fans tief verwurzelte Traditionsbewusstsein berücksichtigt, um gleichzeitig ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie wichtig die visuelle Identität auch für einen Verein ist. Denn auch wenn das für Traditionalisten zuweilen schwer nachvollziehbar ist: auch ein Verein ist eine Marke, die gepflegt und weiterentwickelt werden muss, sofern sie als zeitgemäß wahrgenommen werden soll.

Mediengalerie


Weiterführende Links

35 Kommentare zu “Fortuna Düsseldorf schärft Markenprofil und präsentiert die „Fortuna DNA“

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>