14 Kommentare zu “Sankt Petersburg bekommt erstmals ein Stadtlogo

  1. Ich bin überrascht, mit wieviel Unaufgeregtheit und wenigen Stilmitteln ein solch eigenständiges Logo geschaffen wurde, dass seine Eigenständigkeit auch noch mit den unterschiedlichsten Symbolen und unterschiedlichen Schriften, wie der lateinischen und der kyrillischen Schrift funktioniert. Das traditionelle Elemente mit modernem Design umgesetzt wurden, setzt dem Ganzen im wahrsten Sinne noch die Krone auf. Ich kann nicht alle Symbole deuten, doch bin ich mir sicher, dass sie alle ihre Bedeutung haben. Mir gefällt’s.

  2. Ich wundere mich eher, dass dieses Logo so gar nicht „russisch“ daher kommt, wie es doch (gefühlt) derzeit bei allen Gelegenheiten in Russland en vogue zu sein scheint?

    In diesem Fall scheint mir das eher kontraproduktiv. Gibt es nicht in Florida auch eine Stadt dieses Namens? Daher wäre dem (russischen) St. Petersburg m.E. mehr geholfen, auf „russische“ Optik zu setzen. Zumal die Florida-Variante ebenfalls als Stadt am Meer auf sich aufmerksam macht …

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>