Start Logos

Neues Logo – ClickandBuy

27

ClickandBuy Logo

Das Zahlungssystem ClickandBuy erhält zu Ende Januar ein neues Logo. Im Newsletter wurden gestern alle Kunden über den bevorstehenden Wechsel informiert. Paypal, die Konkurrenz aus dem Hause Ebay, hatte zuletzt im Sommer 2007 ein Redesign durchgeführt.

Der neu gesetzte Schriftzug ist noch der kleinste Wechsel. Neben der Bildmarke – aus dem runden Button samt Hand-Cursor wird ein Pfeil mit vorgesetztem Punkt– setzt man zukünftig auf die Farbe Orange. Deutlich vertrauensbildender war die Blau-Rot-Kombination. Gerade im Bereich der Finanzen gilt es doch gewonnenes Vertrauen zu festigen und auszubauen. Ein derart großer Sprung im Corporate Design ist da sicherlich kontraproduktiv.

Hintergrundinformationen zum veränderten Markenauftritt gibt es noch keine. Ungeachtet dessen erscheint mir der angekündigte Schritt fragwürdig, strategisch wie gestalterisch. Sieht man sich in der Notwendigkeit sich komplett neu zu positionieren? Das möchte ich einmal bezweifeln. Die Änderung der Typo ist überflüssig. Sie verliert an Prägnanz. Der Verzicht auf die Farbe Blau ist fast schon sträflich und der neuen Bildmarke fehlt es an Originalität. Oh mei oh mei, ClickandBuy.

Danke für die zahlreichen Mails – 13 an der Zahl!

27 Kommentare

  1. I actually see no wrong in having an image update.
    Checkout the history of successful brands, they all had an updated on the logo/image at some point in time.
    Remember when UPS added the whoosh or did anyone notice the change of apple from rainbow apple to grey one, and how about PayPal – did you noticed they added full blue color to their logo?

    The changes can follow a management change, a target market change, entering new sector or just an internet hype such as WEB2.0 – either it is not too bad, what you want to ask is: How the change contributes to the objectives?
    Like anything in life 40% will hate it, 40% will love it, and 20% just do not give a %&§$…

    We are helping a lot of young entrepreneurs in positioning and market entry, we do not design logos ourselves – but we see good designs going down the tubes and bad ones spreading like a virus.

    Have an orange day :-)
    pmXpat

  2. @12: Vollste Zustimmung.

    Aber was mich besonders wundert: ClickandBuy hat es bin heutes scheinbar nicht geschafft so bekannt zu werden wie nötig. Wie sonst ist jetzt dieser Zusatz unter dem Logo (?) zu erklären. Im alten Logo wurde über den Handcursor wenigstens noch halbwegs ersichtlich, daß es sich um „irgendwas mit Web“ handeln muß…

    Fazit: Alt = naja, Neu = bäh!

    Auch verbesserungsfähig: Favicon auf der Webseite ist nicht freigestellt (background = transparent). Aktuell noch schön auf weißem Quadrat…

    Schade

  3. Das Logo ist ein Schritt zurück für mich. Da war man früher in den Gründerzeiten des Internets wenigstens nah am Klick und konsequent.

    Interessant ist auch der Wechsel von Blau und Rot, einer zurzeit nicht gerade unbeliebten Kombination zu Orange, einer längst vergessenen “Trendfarbe”.

    Das Logo wirkt jetzt wie ein Start-Up, mein Trust als potentieller Kunde würde weniger werden.
    Aber ich kenne die Marke ja als Kunde und muss hier eins loswerden: Wenn man mehrmals klickt und auch schreibt “NEIN ich möchte diesen Newsletter nicht mehr bekommen”, dann sollte das irgendwann auch mal bearbeitet werden. Ich wollte nie euren Newsletter, habe dies nie geklickt and “gekauft” und bekomm diese belanglosen “Newsletter” die jetzt automatisch zu Spam werden immer noch.

  4. (Ist mein alter Beitrag irgendwie verschwunden?)

    Was ich ja wirklich witzig finde ist, dass ich seit dem Kommentar von Miefmuschel immer den Yogi-Meister beim Betrachten sehe und keinen Pfeil mehr :>

  5. Das Logo bildet optisch keine Einheit und der komische Mini-Verlauf in Pfeil und Kreis wirkt wie ein lustloser Versuch, das Ding mit allen Mitteln aufzuhübschen.

Kommentieren


4 − 3 =

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src> <a> <blockquote>