FIFA Club World Cup 2014 Logo

FIFA ändert Gestaltungskonzept für Logos

FIFA Club World Cup Logos

Zu eng gefasste Gestaltungsvorgaben wurden erst kürzlich im dt thematisiert (siehe IAAF-Logos). Nun scheint ein anderer Sportverband sein seit vielen Jahren angewandtes Gestaltungskonzept, bei dem ein ganz ähnlicher Basiskorpus zum Einsatz kommt, über Bord zu werfen.

FIFA Club World Cup 2014 Logo

Vor wenigen Tagen wurde das Logo für den „FIFA Club World Cup“, der offiziellen Weltmeisterschaft für Vereinsmannschaften, vorgestellt. Anders als bei der FIFA üblich verfügt das Logo nicht über den typischen blauen Korpus, der, von den WM-Logos einmal abgesehen, in der jüngsten Vergangenheit die Basis nahezu jedes FIFA-Logos darstellt. Das Logo zur WM 2010 in Südafrika muss man wohl als gescheiterten Versuch ansehen, das Korpus-Prinzip auch auf die WM-Logos zu übertragen.

Das Logo für das in knapp 100 Tagen in Marokko ausgetragene Turnier ist in den Nationalfarben Marokkos Rot und Grün gehalten. Im Mittelpunkt steht die Darstellung des Pokals, der Trofeu SPFC. Es wird sich zeigen, ob das Marokko-Logo nur ein „Ausrutscher“ ist oder ob der hierbei angewandte größere Gestaltungsspielraum zum Gestaltungsprinzip bei der FIFA werden wird.

Übrigens wird auch der FC Bayern als Sieger der Champions League und damit Vertreter des europäischen Fußballverbandes (UEFA) in Marokko dabei sein.

Weiterführende Links:

3 Kommentare zu “FIFA ändert Gestaltungskonzept für Logos

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>