Skip to content

Schriftfamilie Finador Slab – markant, soft und multilingual

Finador SlabFinador Slab, by Julien Fincker
Finador Slab, by Julien Fincker

Finador SlabFinador Slab, by Julien Fincker

Im Frühjahr dieses Jahres erschien die Finador, eine abgerundete geometrische Sans-Serife. Da ihr Schöpfer Julien Fincker das Gefühl hatte noch nicht fertig zu sein, zeichnete er, wie er gegenüber dem dt berichtet, auch noch eine Slab-Version. Auf dt-Leser warten zwei Schriftlizenzen und zwei Poster.

Die Finador Slab wurde entwickelt, um der Finador-Sans-Familie einen charakterstarken Partner an die Seite zu stellen. Mit ähnlichen Grundeigenschaften (Funktionalität und Freundlichkeit) ist die Finador Slab ein vielseitiger Allrounder, der für Fließtext, Headlines, Print und Screen eingesetzt werden kann. Dabei eignet sich die Slab-Serife besonders für Editorial, Branding, Packaging oder markante Logos.

Die Familie besteht, ebenso wie die Sans, aus 8 Gewichten, von Thin bis Heavy, plus der passenden Kursiven. Mit 900+ Glyphen pro Schnitt werden über 200+ lateinbasierte Sprachen abgedeckt, es beinhaltet ein erweitertes Set an Währungssymbolen und viele weitere Open Type Features wie Small Caps, Ligaturen, Ziffernvariationen, automatische Brüche und vieles mehr.

Finador Slab, Quelle: Julien Fincker
Finador Slab, Quelle: Julien Fincker

Bis zum 22. November 2019 ist die Finador-Slab-Familie zu einem reduzierten Einführungsrabatt von -70% erhältlich. Und zur Feier der Familienerweiterung wurde auch die Finador Sans für diesem Zeitraum zu -50 % reduziert. Darüber hinaus kann der Medium-Schnitt der Schrift kostenlos getestet werden. Weitere Informationen zur Schrift gibt es unter myfonts und fontspring.

Verlosung

Für dt-Leser stehen zwei Finador-Slab-Pakete bereit, bestehend aus je einer Lizenz der kompletten Schriftfamilie sowie je einem A2-Poster (limitierte Auflage 25 Stück). Bei Interesse bitte bis zum 31.10.2019 einen Kommentar hinterlassen und dabei auch kurz schreiben, welches deine Top-3-Schriften sind, mit denen du derzeit gerne arbeitest.

Mediengalerie

Dieser Beitrag hat 101 Kommentare

  1. Gar nicht mal so leicht. Lieblingsschriften sind bei mir immer Momentaufnahmen. Aktuell würde ich sagen:
    – Cabin
    – Avenir
    – Silk Serif

  2. Da ich momentan eher kleine Projekte mache, verwende ich oft Schriften von Pixelbuddha, bei denen es als Member immer wieder mal tolle Fonts gibt. Aber auch von Google verwende ich die Schriften gerne, weil sie unkompliziert verwendet werden können und für das durchgängige Corporate Design auch auf Plattformen wie Canva installiert sind. Meine momentanen Lieblingsfonts sind Barlow (Google), Franz Sans und meine eigene Handschrift. Die passt natürlich nicht immer, aber vor allem mit Brushlettering hab ich schon ein paar Logos gemacht.

  3. Meine Lieblingsfonts wechseln auch fast wöchentlich. Aktuell würde ich mich auf diese drei festlegen:
    – Chronicle Display
    – IBM Plex
    – Fivo Sans

  4. Huhu,

    ich stehe total auf die Titillium, Ubuntu und die Brandon. Die Finador sieht sehr edel aus und ich kann mir wirklich gut vorstellen, sie in meine Projekte einzubauen, denn ich arbeite viel mit Geometrien-und sie würde meine Arbeit perfekt ergänzen.

  5. Meine momentanen Lieblingsfonts sind ‚Proxima Nova’, ‚Geomanist’ und ‚Playfair Display’.

    Aber das wechselt auch andauernd wenn ich dann mal wieder eine neue Schriftfamilie entdecke.

  6. Gratulation zur neuen Schriftfamilie, Julien Fincker! Dsa Thema Liebelingsschriften ist ein sehr fragiles und stetig wechselndes ;-) , meine aktuell am häufigsten verwendeten sind Cera, Interface und Muriza. Danke für die Verlosung!

  7. Schöne Schrift. Wirkt nicht aufdringlich und bringt gewissermaßen Frische rein.

    Meine Top-3-Schriften aktuell sind, die ich auf am liebsten für’s Web verwende:
    – DIN
    – IBM Plex Sans
    – Mukta Malar

  8. Ich nutze aktuell vor allem die:
    – Brandon Grotesque (vor allem mag ich den Bold und den Regular Schnitt im Kontrast)
    – Flood (die beste Marker Schrift die es gibt meiner Meinung nach)
    – IBM Plex Sans (ist auch ganz gut)

  9. Bei mir sind es zZt. vor allem:

    – Mont (in einer modifizierten Form)
    – Helvetica Neue (komme einfach nie dran vorbei)
    – Museo

  10. Aktuell sind es wohl jene Schriften:

    – Crimson Text
    – TT Norms
    – Josefin Sans (für besondere Headlines)

  11. Wirklich eine elegante und eigenständige Schrift.
    Mit diesen drei Schriften gestalte ich momentan sehr gerne:
    – FF Tisa
    – ITC Bookman
    – Adelle

  12. Sehr schick die Finador. Meine momentanen Top-3-Schriften (in loser Reihenfolge) sind:
    Source sans: Open-source, umfangreich, elegant. Ich versuche sie im Unibereich überall dort zu benutzen, wo standardmäßig auf Arial zurückgefallen wird.
    Rift Font Family von Fort Foundry: Benutze ich unheimlich gerne als Displayschrift für Poster und Spielkartendesign.
    Cardenio Modern: Mein eigenes kleines Baby.

  13. Interessant, die Finador!
    Ich arbeite viel mit die DIN pro,
    mag die Neo sans
    und liebe die Disturbance

  14. Tolle Font!
    Aufgrund des Projekts “MTB WM 2020” arbeite ich zurzeit am meisten mit:
    – Bebas Neue
    – Din Pro
    – Tact Slab New

  15. Eine sehr gelungene Schrift!

    Meine aktuellen Favoriten:
    – Ubuntu
    – Source Serif Pro
    – Futura

  16. – Azo Sans 2,
    mag ich besonders wegen der balance zwischen geometrisch & humanistischen aussehen
    – Montserrat,
    Google Font geht immer gut für Webseiten.
    – Editor,
    hier liebe ich die scharfen Kannten vorallem bei Logos.

  17. Eine sehr schöne Schrift, die ich gerne in meinem Schriftenordner hätte ;-)
    Schriften die mir gefallen sind:
    – Urge Text
    – FF Mark
    – Azo Sans

  18. Eine unvollständige Liste aus der Hüfte geschossen:
    – Meta
    – Alegreya / Alegreya Sans
    – DIN

    Danke an alle für den Hinweis auf die IBM Plex! Die war mir bisher entgangen.

  19. Kürzlich wieder die gute, alte *Bodoni* benutzt – immer noch und immer wieder geil.

    *Roboto* passt fast zu gut zu allem.

    *Linux Biolinum* für mich eine Neuentdeckung.

  20. Tolle Schrift, schöne Verlosung.
    Meine aktuellen Lieblingsschriftarten:
    – Palatino Linotype
    – Liberation Serif
    – Segoe UI

  21. Wow, eine sehr schöne Schrift! Würde mich sehr über eine Lizenz freuen und mit der Schriftfamilie herum experimentieren.

    Meine momentanen Lieblingsschriften sind:
    “¢ Roboto
    “¢ Oranienbaum
    “¢ Amatic SC

  22. Ich finde die Finador Slab echt schick.

    Meine 3 GoTo würden dann auf diese fallen:
    “¢Archer Pro
    “¢Helvetica LT Std
    “¢Brandon Grotesque

  23. Sehr edle Font, wie ich finde. Irgendwie klassisch und modern in einem.
    Meine Lieblings-Schriften:
    “¢ Frutiger (da sie in meinen Augen einfach besser lesbar ist als eine Helvetica und edler als eine Roboto),
    “¢ Trasandina (habe ich mal zufällig bei myfonts entdeckt, funktioniert super als Headline)
    “¢ Bommer Slab (die Schrift, die mein Abschluss-Projekt im Studium einfach enorm aufgewertet hat)

  24. Ich hoffe zu gewinnen.

    Meine Lieblingsschriftarten sind:

    – Palatino Linotype
    – Proxima Nova
    – Blacksword

  25. Die Schriftart ist echt super! Die Kombination aus Stil mit Kurven gefällt mir echt gut.

    Meine Lieblingsschriftarten:
    1. Arvo
    2. Ubuntu
    3. Noto Sans

    Ich würde mich riesig über eine Lizenz freuen, um mit dieser Schriftart neue grafische Projekte für privaten Gebrauch realisieren zu können.

    Liebe Grüße!

  26. Nummer 69, wenn das kein gutes Omen ist :D

    Wenn ich jetzt schreibe, mit welchen Schriften ich bisher arbeite, ist das sicherlich ein Grund, das Paket zu gewinnen!

    – Stegoe (Claims)
    – Dax (in verschiedenen Schnitten)
    – Futura Xblk

    Und nein, nicht Comic Sans :P

    Ich verspreche auch, die neue Schrift bei einem aktuellen Projekt einzusetzen, hilft das als Argument?

    1. Ich verspreche auch, die neue Schrift bei einem aktuellen Projekt einzusetzen, hilft das als Argument?

      Da die Gewinner in diesem Fall per Zufallsgenerator ermittelt werden, sind Argumente wirkungslos. Der Vorsatz ist natürlich löblich. Es spricht ja auch gar nichts dagegen, sich eine Lizenz zuzulegen, um gleich durchstarten zu können ;-)

  27. Für meine Dissertation habe ich die Adobe Garamond und Hypatia Sans Pro (Überschriften) gewählt. Ich bin aber Laie – würde sich denn die Finador besser für lange juristische Texte eignen?

    1. Hallo Yves, Finador und Garamond möchte ich ungern direkt miteinander vergleichen, da beide ihren eigenen Charakter aufweisen. Soviel sei aber gesagt, Finador Sans und Slab funktionieren beide auch gut für lange Texte. Das „Medium“ Gewicht ist jeweils kostenlos, daher kann ich jedem empfehlen sie einfach mal auf seine Bedürfnisse hin zu testen.

  28. Über die Schrift würde ich mich freuen! =)

    Meine aktuellen Favoriten sind:
    – Brandon Grotesque (einfach schick)
    – Proxima Nova
    – Roboto Sans

  29. Spitzen Gewinnspiel und eine schöne Schrift!

    Meine Top 3 zur Zeit sind:
    “¢ PT Serif
    “¢ Aleo
    “¢ Vitesse Sans

  30. Ich liebe die Slab-Schriften. Roboto Slab ist zwar nicht schlecht, aber diese gefällt mir einen ticken besser :-)

    Meine Favoriten aktuell sind:
    – Myriad Pro
    – Fira Sans
    – Gotham

  31. Momentan folgende Schriftarten:
    “” News Gothic
    “” Bembo (trotz oder gerade wegen des Umstands, dass ich sie als Jurist jeden Tag lesen darf… Danke dafür an den C.H.Beck Verlag ;) )
    “” Adobe Garamond

  32. Als armer Student versuch ich mal mein Glück :-)

    Meine all-time favorites:
    Futura
    Neue Helvetica
    Garamond

  33. Natürlich Comic Sans MS… NICHT! ;-)

    Es kommt natürlich immer darauf an, in welchem Gebiet die Schriftart zum Einsatz kommt. Da ich zuletzt einige Plakate für Veranstaltungen entwerfen durfte, kamen folgende Schriftarten zum Einsatz:

    – COCOGOOSE
    – Playtoy
    – FuturaTOT

  34. Sehr schöne Schrift. Würde ab jetzt auf jeden Fall zu meinen Lieblingsschriften zählen.

    Zur Zeit sind das:
    – Avenir
    – Flood
    – Officina Sans

  35. Wow, die sieht mal echt gelungen aus … sehr zeitgemäß mit guter Formqualität!
    Über die würde ich mich total freuen!

    Meine 3 Favourites:

    – FF Mark
    – Aptifer Slab Pro
    – Kievit

  36. Chapeau an Herrn Fincker!

    1. FF Olsen
    2. Antic Slab
    3. Velvenda (aktuelles Projekt “Fußballvereinsbranding”)

  37. Sehr schöne Typo!

    Hier meine Favoriten:
    – Profile
    – Fira Sans
    – Bree Serif
    …und noch viele, viele mehr…

  38. **************************************************
    Ich habe soeben die Verlosung durchgeführt.

    Über je eine Schriftlizenz + ein Poster freuen dürfen sich:

    Olli und Tobi

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ihr bekommt gleich eine E-Mail-Benachrichtigung von mir.

    Allen Anderen ein herzliches Dankeschön für die Teilnahme! Ich habe einmal alle Nennungen in eine kleine Rangliste übernommen. Dies sind die Top-10 der meistgenannten Schriften:

    Helvetica (Neue, Next) (11)
    IBM Plex (11)
    Roboto (10)
    DIN (9)
    Futura (8)
    FF Mark (8)
    Brandon Grotesque (7)
    Ubuntu (6)
    Proxima Nova (6)
    Archer Pro (4)

    **************************************************

  39. Auch von mir ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer! Die Anzahl der Teilnehmer war wirklich überwältigend! Zudem möchte ich mich auch für die positiven Rückmeldungen zur Finador Slab bedanken. Das alles hat mich wirklich sehr gefreut! Danke euch allen!!!

    Herzlichen Glückwunsch an Olli und Tobi! Ich bin schon sehr gespannt, was Ihr mit der Slab zaubern werdet. ;-)

Kommentare sind geschlossen.

An den Anfang scrollen