SPD Website

Wieder ein Relaunch von SPD.de

SPD Website

Die SPD ist mittlerweile dafür bekannt, regelmäßig ihren Webauftritt zu erneuern. Nachdem im letzten Jahr der SPD-Würfel gefallen war und im Zuge der Logoänderung auch die Website angepasst wurde, vollzog dieser Tage der Webauftritt erneut einen Relaunch. „Mehr Übersicht“ war das ausgelobte Ziel. Nicht immer scheint dieses Ziel erreicht worden zu sein, wie SPD.de-Kommentierer Martin bemerkt: „Bei den ganzen violetten und roten Kästen weiß man gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll.“ In der Tat fehlt es der Website an Gewichtung.

„Mehr Übersicht. Mehr Angebote für Mitglieder, Freunde und Unterstützer. Mehr Aktualität. Mehr Bilder, Videos, Karikaturen: Und mehr Spaß an Politik!“, all dies zeichnet laut begleitender Pressemeldung den neuen Auftritt aus. Zumindest was die Frage der Übersichtlichkeit betrifft, habe ich da doch so meine Zweifel. Der größere Weißanteil im Vorgänger stand der Website sehr gut. Auch fand ich den Inhalt im Vorgänger besser strukturiert.

SPD Navigation

Neben einigen funktionellen und strukturellen Änderungen – die Hauptnavigation ermöglicht bei Rollover nun das Ansteuern der zweiten Ebene –, fällt vor allem auf, dass die SPD massiv auf die nicht mehr ganz so neue Corporate-Farbe Purpurrot setzt. Von Akzent kann eigentlich keine Rede mehr sein. Nachdem vor einigen Jahren die SPD auf die Akzentfarbe Blau/Blau-Türkis setze, siehe u.a (SPD Wahlplakate zur Europawahl), prägt Purpur mehr und mehr das Erscheinungsbild der SPD, offline wie online.

Eine ziemlich spannende, allerdings nicht unproblematische Entwicklung, die die SPD in Bezug auf ihr Erscheinungsbild in den vergangenen Jahren genommen hat. Erst wurde der 3D-Würfel eingeführt, dann wieder entfernt. Erst wurde Blau als Akzentfarbe forciert, nun ist es Purpur. Weitere Farbwechsel wären in Bezug auf das Branding kontraproduktiv.

In den Jahren 2009 bis 2012 wurde die SPD-Website vier mal relauncht (alle hier im dt besprochen). Was der SPD definitiv gut stünde, wäre mehr Konstanz. Derzeit schippern die Sozialdemokraten sowohl was die digitalen Medien angeht wie auch in Bezug auf das eigene Corporate Design etwas orientierungslos durchs Netz.

SPD Homepage

Dank Dir Flibbo für den Hinweis.

18 Kommentare zu “Wieder ein Relaunch von SPD.de