24 Kommentare zu “Reinickendorfer Füchse bekommen neues Vereinslogo

  1. Ich finde die neue Version viel besser. Mich stört nicht mal der Rot/Grün-Kontrast. Der Verlauf ist wohl dem Zeitgeist geschuldet. Mittlerweile gefallen manchen Kunden Logos ohne Verlauf ja (leider) überhaupt nicht mehr.

  2. Das neue Logo ist natürlich dem Zeitgeschmack deutlich näher. Die Frage ist nur: muss das sein? Ich finde es garnicht so schlecht wenn man Vereinen aber auch Städten oder Marken Ihre Tradition ansieht. Unabhängig davon bin ich schon der Ansicht, dass sich das alte Logo einen Relaunch verdient hatte. Die Typo klemmte doch ganz schön und der Fuchs verlor sich in nutzlosenen Details. Aber musste es gleich auf „hipp“ gebürstet werden?

  3. …hätte nicht gedacht, daß ich hier mal den namen des ortes lesen würde, wo ich geboren bin und noch immer wohne! super! :D
    aber zum wappen: als reinickendorfer (der fuchs reineke ist hoffentlich bekannt…) kriegt man ja hin und wieder echte rotfüchse zu sehen, aber was man da auf dem logo sieht, schaut für mich eher nach einem wüstenfuchs aus, die ohren sind extrem groß, die schnautze zu spitz. auch insgesamt eher ein wenig lieblos…

Pingbacks

    Kommentar verfassen

    Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>