Spiegelverkehrt auf arabisch

Bei einem Besuch in Dubai konnte ich mich vor Ort überzeugen, dass ein Logo nicht automatisch von jedem verstanden wird. Die Form eines Mercedes-Sterns braucht man nicht in andere Sprachen zu übersetzen – eine Wort-Bildmarke, wie die von Burger King, hingegen schon.

Verblüffend für das westliche Auge sind auch die arabischen Internetauftritte, die konsequent der Blickrichtung von rechts nach links folgen:

3 Kommentare zu “Spiegelverkehrt auf arabisch

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>