RheinEnergie – Bildmarke, Quelle: RheinEnergie AG

Neue Markenidentität für RheinEnergie

RheinEnergie, ein Energieversorgungsunternehmen, das 2002 in Köln gegründet wurde, hat eine neue Markenidentität erhalten. Als Ausdruck des Wandels, den das Unternehmen seit seiner Gründung eigenen Angaben zufolge vollzogen habe, erfolgt die Umstellung auf ein neues Markenbild.

Wintershall Dea – Logo, Quelle: Wintershall Dea

Wintershall und Dea werden zu Wintershall Dea

Im Herbst letzten Jahres hatten BASF und Letter One eine Vereinbarung unterzeichnet, ihre jeweiligen Öl- und Gasgeschäfte in einem Joint Venture zusammenzuführen. Der Zusammenschluss von Wintershall und DEA wurde nun vollzogen und hat mit „Wintershall Dea“ eine neue Markenidentität hervorgebracht.

RWE Logo

RWE vollzieht auch visuell den Wandel

Die Energiebranche befindet sich derzeit in einer Phase des Umbruchs – davon zeugen nicht nur zahlreiche Finanzmeldungen in den Nachrichten. Während die RWE-Tochter Innogy noch vor zwei Jahren mit großem Tamtam eingeführt wurde, verliefen die Veränderungen am visuellen Erscheinungsbild bei RWE selbst bislang weitestgehend unbemerkt.

Vattenfall

Vattenfall bekommt ein neues Logo

Das schwedische Energieunternehmen Vattenfall, mit 6,3 Mio. Stromkunden und 2,2 Mio. Gaskunden einer der größten Stromerzeuger in Europa, legt sich ein neues Logo zu. Nach dem Verkauf der Braunkohlensparte und der Ausrichtung hin zu einem klimaneutralen Unternehmen möchte man den Wandel, der sich derzeit bei Vattenfall vollzieht, auch nach außen hin darstellen.

Neuer Markenauftritt fĂĽr MVV Energie

Die Mannheimer MVV Energie präsentiert sich seit wenigen Tagen mit einem neuen Markenauftritt. Das runderneuerte Erscheinungsbild samt dynamischen Unternehmenslogo bringe exakt auf den Punkt, wofür der Energieversorger stehe.

Neues Erscheinungsbild fĂĽr Stadtwerke Essen

Die Stadtwerke Essen haben seit kurzem ein neues Erscheinungsbild. Verbundenheit mit der Stadt Essen und der Region soll die neue visuelle Identität erzeugen, so jedenfalls die Intention. Tatsächlich jedoch bricht die neue rote Farbgebung mit den für die Stadt typischen Farben, wodurch der Bezug verloren geht.