Stadt Köln präsentiert neuen Webauftritt

Stadt Köln Relaunch

Die Stadt Köln hat einen neuen Webauftritt. Ein genaues Hinsehen meinerseits muss heute einmal entfallen. Ich freue mich aber über jeden, der sich 5 Minuten Zeit nimmt, um seinen Eindruck zu schildern.

Die Pressemeldung macht sich bescheiden aus. Auch der Auftritt wirkt recht leer, oder?

Danke an Rainer für den Tipp.

33 Kommentare zu “Stadt Köln präsentiert neuen Webauftritt

  1. ah, jetzt verstehe ich das… bei mir sieht das anders aus (zweispaltig in der Mitte), aber wenn man das Browserfenster schmaler macht, dann siehts aus wie in dem screenshot :-(

  2. Nun, in Firefox 3 gibt es schon mal einen Darstellungsfehler bei der Navigation.
    Ich denke wenn man heutzutage einen Relaunch angeht ist da mehr drin, das das hier vorgefundenen.

    Doch eher enttäuschend.

  3. Ganz schlimm. Da geht ja gar nichts. Weder optisch, noch funktionell. Und da muss man jetzt auch mal bedenken, dass es nicht die Seite einer provinziellen Kleinstadt, sondern die von der Großstadt Köln ist.

    PEINLICH.

  4. Positiv bei dieser Seite ist schon, dass die Navigation mit mehreren Begriffen gefüttert wurde, so findet man schneller den richtigen Weg zu den Inhalten, die vorallem für Kölner Bürger gedacht sind.
    Schliesslich ist dies ja nicht die Tourismusseite von Köln. Die lautet schlicht http://www.koeln.de und ist zwar hoffnungslos werbeinfiziert, macht aber sicherlich mehr Lust auf Köln.

  5. Die Seite scheint mit dem FF 3.0 nicht sonderlich zu funktionieren. IM IE 7. geht alles relativ fix und der Aufbau stimmt auch, vom Design mal abgesehen da geht mehr.

  6. Zugegeben, etwas langweilig und bieder. Allerdings stimme ich Alex zu, dass die Seite keine Tourismusseite ist, sondern in erster Linie den Bürger schnell zu Formularen und Auskünften führen soll und das funktioniert eigentlich auf den ersten Blick ganz ok.

    Nicht sonderlich gelungen finde ich auch die Stadtplan-/Kartenfunktion, das hätte man sicherlich besser machen können. Ohne Zoomfunktion kann ich als Ortsfremder den Ausschnitt nicht in einen größeren Kontext einordnen.

    Alles in allem: Form folgt Funktion, is klar, aber man kann bei beiden noch ne ordentliche Schippe drauflegen…

  7. … ein kleiner Nachtrag noch.
    Wenn man z.b. sich zu den Feuerwehren durchklickt

    Gesundheit, Umwelt, Sicherheit, Ordnung > Feuerwehr und Rettungsdienst > Feuerwachen und sich dann zum Beispiel die FW Lindenthal raussucht und anklickt ist man links nicht mehr in dem selben Menü.Dann ist man aufeinmal beim Bürgerservice.

    Meine Meinung zur Seite und dem Content: Zu viel Content schlecht aufbereitet und dargestellt.

    Chris

  8. Nö, gefällt mir nicht. Die Startseite ist noch ziemlich leer, aber trotzdem unübersichtlich. Irgendwie haut das alles überhaupt nicht hin. Sieht nach durchgeprügeltem Relaunch aus, welches mal schnell nebenbei gemacht wurde.

    Es geht doch auch besser, also warum macht man dann so eine Grütze?

  9. Sehr unaufgeräumt das Ganze.
    In dem Zusammenhang habe ich gerade entdeckt, dass auch meine Heimatstadt einen Relaunch vollzogen hat. Leider kann ich nicht rausfinden, wann der stattgefunden hat. Es ist jedoch ein Quantensprung zur vorherigen Version (die offenbar auch erst 2006 gestartet wurde).
    Vielleicht auch ein Thema fürs Design Tagebuch:
    http://www.saarbruecken.de/

  10. Also von den Funktionen und dem Aufbau finde ich die Seite gelungen, man kommt schneller zu den gewollten Inhalten als bei der alten Version. Auch den Kontrastversträrker und die Version für mobile Endgeräte kommt gut an. Ich hoffe das die beschriebenen technischen Bugs noch ausgemerzt werden – vielleicht liest das ja jemand von der Stadt.

    Das Design ist wirklich etwas bieder, da hätte man mehr rausholen können – zumal Köln mitunter die Medienstadt ist. Auch die Perpektive des Headermotivs ist schon arg verbraucht, jedes zweite Bild ist rechtsrheinisch auf die Hohenzollernbrücke und den Dom gerichtet, da gibt es auch andere schöne Perspektiven bei denen man den Dom sieht.

    Sonst bin ich aber zufrieden – die wichtigste Anforderung, d.h. die Inhalte schnell zu finden, wurde erfüllt.

    Viele Grüße
    Till

  11. Nach nem Relaunch sieht das aber auch nicht aus. Wenn ich nicht wüsste, dass die Seite neu ist, könnte man denen eher zum Relaunch raten.

    Das Beste an der Seite ist aber der Button oben rechts: Kontrast ändern ;o)
    Also die Lesbarkeit und Differenzierbarkeit wird dadurch nicht verbessert. Grauenvoll.

  12. Dafür, dass hier mit Sicherheit hochbezahlte Fachkräfte an der Arbeit waren, wirkt die Seite wirklich leblos – keine neuen Ideen, nur alte Bilder und Inhalte – vielleicht sollte man langsam mal an einen Relaunch denken…

  13. Ich bin der Meinung, dass Funktion nicht alles ist. klar soll der besucher sofort zu seinen gewünschten Inhalten kommen. Aber entscheidet das Auge nicht auch?

    Ich gehe auf eine Seite und das erste, was ich sehe, ist nicht Funktion, sondern nun mal Optik. Kann man eine funktionierende Seite nicht auch schön und zeitgemäß machen? Wir sind doch nun nicht mehr 1999, als wir mit Internetseiten noch relativ in den Kinderschuhen steckten. 2009 kann man von einer Großstadt wie Köln einfach mehr erwarten.

  14. Da ist das ganze Geld wohl für den Poldi-Transfer draufgegangen :D

    Komisch das der Inhalt gefloatet wird, anstatt mal eine feste Breite anzugeben.

    Gruß

    Kaba

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>