Historische Design-Manuals und Grafikbücher zum Download

Deutsche Bank Corporate-Design-Handbuch

Sean Wolcott, Grafikdesigner und Gründer der Agentur Rationale (Seattle), hat ein Faible für historische Design-Manuals und Grafikbücher. Einige wegweisende Corporate-Design-Arbeiten, unter anderem das unter der Leitung von Anton Stankowski entstandene Erscheinungsbild für die Deutsche Bank, bietet Wolcott zum freien Download an.

Die dt-eigene Sammlung mit CD-Manuals ist durchaus ansehnlich. Die Bücher, die Wolcott zum Download anbietet, sind allerdings kleine Schätze, da sie Einblick in die Arbeit von Gestaltergrößen wie Stankowski und Vignelli bieten. Was in Form von Farbtafeln, Satzspiegelrastern und Gestaltungsregeln festgehalten wurde, ist mittlerweile ein Stück Designgeschichte, die mitunter überraschende Erkenntnisse bereithält. Angesichts des heutigen, rein auf die Farbkombination Blau/Weiß ausgerichteten Erscheinungsbildes der Deutschen Bank wirkt das von Stankowski konzipierte Farbsystem höchst ungewöhnlich. Spannende Lektüre!

Historic Design Manuals

Die Liste umfasst die folgenden Bücher:

  • How Paul Rand Presents Trademark Designs to Clients
  • The New York Botanical Garden – Manual of Graphic Standards, Massimo Vignelli
  • Erscheinungsbild Deutsche Bank, Anton Stankowski
  • Dot Zero – Issue 1
  • IBM Bodoni Manual Pt.2
  • Graphic Design for Non-Profit Organizations
  • Sean Wolcott: Graphic Design

Alle Bücher stehen unter dem folgenden Link zum Download bereit:

Update 12.03.2018: Bezogen auf das Design-Manual der Deutschen Bank sei der folgende Hinweis ergänzt: Für alle gebrauchsgrafischen Arbeiten ab 1972 gilt der Copyright-Vermerk: Grafisches Atelier Stankowski + Duschek, Meike Gatermann, und Stankowski-Stiftung

6 Kommentare zu “Historische Design-Manuals und Grafikbücher zum Download

  1. Einerseits: Vielen Dank für den Hinweis – da können wir sicherlich einiges lernen.
    Andererseits: Das sieht mir nach einem wiederholten Verstoß gegen Urheberrechte beziehungsweise gegen Copyrights aus. Weder die Gestalter der Erscheinungsbilder noch der Bücher dürften so lange tot sein, dass da irgendwas gemeinfrei ist. Um zu lernen, müssen wir also doch in die Bibliothek gehen. (Deine eigene Aufstellung ist etwas anders: eine Sammlung von Links, die von den Urhebern stammen.)

  2. In Rücksprache mit der Stankowski-Stiftung kann ich in Bezug auf das Design-Manual der Deutschen Bank den folgenden Hinweis ergänzen: „Für alle gebrauchsgrafischen Arbeiten ab 1972 gilt der Copyright-Vermerk: Grafisches Atelier Stankowski + Duschek, Meike Gatermann, und Stankowski-Stiftung“

    Seitens der Stiftung wird die Bereitstellung des Manuals als Download durch Wolcott goutiert, da hiermit in erster Linie professionelle Gestalter adressiert würden, so die offizielle Stellungnahme, die ich auf meine Anfrage hin erhalten habe.

    Sofern ich auch noch eine Antwort von der Deutschen Bank erhalte, reiche ich diese später noch nach.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>