Dacia hat ein neues Markenzeichen

Dacia Logo

Der zu Renault gehörende rumänische Automobilhersteller Dacia hat seit kurzem ein neues Logo. Man kommt nicht umhin das neue freundlich lächelnde Signet mit einem Flaschenöffner zu assoziieren.

Danke Christoph für den Hinweis.

53 Kommentare zu “Dacia hat ein neues Markenzeichen

  1. Die Typo ist nach meinem Ermessen auf jeden Fall eine Verbesserung. Neben einem Flaschenöffner fühle ich mich auch an den aufgerollten Deckel einer Sardinendose erinnert. XD

  2. Neben dem Flaschenöffner *war mein erster Gedanke, als ich den RSS Read gesehen habe :-)* finde ich, hat es auch was von einem Türgriff, wie man sie oft bei Lieferwägen von Mercedes oder ähnliches sieht…einfach nach vorne Ziehen und es öffnet sich.

    Aber auch mit neuem Logo….allein schon der Name des Autoherstellers klingt und klang für mich unsympathisch.

  3. Also ich assoziierte im ersten Moment keinen Flaschenöffner, sondern fand dass das Logo vom ersten Blick her wesentlich besser zu einem Auto passt, als das vorige Logo, weil es mich entfernt an verchromte Kühlergrills erinnerte. Die blaue Typo harmoniert auch gut mit dem silbernen Untergrund, auch wenn sie ruhig etwas dominanter hätte daherkommen können.

  4. Transformers Incoming! Typo ist sicherlich eine Verbesserung, die Konstruktion selbst wirkt allerdings unbeholfen.

  5. Flaschenöffner,…, das ist doch ein Flaschenöffner! Auf einem Kühgrill sieht ein Emblem als einfache geometrische Form einfach am Besten aus.
    Dieses „Loch“ im Emblem stört irgendwie.
    Zwar ist die Schrift gelungener, allerdings stellt sie einen ziemlich krassen Bruch dar. Seit Jahrzehnten ist der Schriftzug das konstante Wiedererkennungsmerkmal.
    Das blaue Schild fand ich auch immer unangemessen. Obwohl es „Schutz“ oder“Sicherheit“ symbolisiert, ist es einfach zu breit, zu statisch.
    Außerdem frag ich mich, wie dieses Logo als Silberplastik-Variante wohl aussehen wird!
    Aber was macht eigentlich die Tradition? Der Schriftzug und das blaue Schild waren schon lange eine Konstante. Hier ein noch älteres Modell:

    http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Dacia_1100.jpg

    Der Adler mag vielleicht nicht zu einer Günstigmarke passen, allerdings gefällt mir die schlanke Schildform besser als das breite Schild oder der Flaschenöffner.

    Und wieso muss der Dacia eigentlich so altbacken wirken? Koreaner können doch auch moderne, günstige und halbswegs ansehliche Autos bauen. Gut Dacia soll vernunftbasiert aussehen, aber eine Brise Renaultdesign wär doch nicht schlecht!?

  6. ohje, der flaschenöffner zur biergartensaison/ fußballzeit. wenn die den so rausgeben, könnte der sicher in sachen produktdesign punkten. ok, mal im ernst, typo finde ich wesentlich besser. und des signet müsste man mal auf nem auto sehen. hat jemadn schon mal eine studie oder ein foto gesehen?

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>