Start Design Tagebuch

Schöner arbeiten – Wettbewerb

87

Designermöbel Eiermann Tisch

Auch in diesem Jahr gibt es im dt wieder ein vorweihnachtliches Gewinnspiel respektive einen kleinen Wettbewerb, bei dem Kreativität gefragt ist. Mitmachen lohnt sich in jedem Fall, denn zu gewinnen gibts einen Eiermann-Schreibtisch im Wert von rund 400 €. Zur Verfügung gestellt wird dieser von smow, dem Onlineshop für Designermöbel, der schon in der Vergangenheit hier im dt als Kooperationspartner in Erscheinung getreten ist. Außerdem stehen für dt-Leser einige Einkaufsgutscheine bereit. Wie man an den Schreibtisch kommt, wird in den nächsten Zeilen beschrieben.

Wo verbringen Designer die meiste Zeit? Nein, nicht im Bett, sondern am Schreibtisch. Wer den Namen Eiermann in diesem Zusammenhang bislang noch nicht gehört hat, für den sei folgendes gesagt. Egon Eiermann gilt als einer der bedeutendsten Architekten der Nachkriegszeit in Deutschland. Er war außerdem Möbeldesigner und Professor an der Technischen Hochschule Karlsruhe. Erst vor wenigen Tagen zeigte der Berliner Werkbund in seiner Galerie die „Egon Eiermann Standards“.

Der 1953 von Egon Eiermann entworfene Tisch mit dem klassischen „Eiermann Tischgestell 1“ zählt zu den Designklassikern. Die reduzierte Konstruktion stellt ein Optimum zwischen Materialeinsatz und Standfestigkeit dar. Richard Lampert hatte 1995 die Rechte von der Familie Eiermann erworben, daher die zweifache Namensgebung. Und dieser Schreibtisch steht nun als 1. Preis zur Verfügung.

Die Preise

Designermoebel Eiermann Tisch

1. Preis: Schreibtisch Egon Eiermann / Richard Lampert / Wert rund 400 €  / Maße: 160x80cm, Tischplatte: Melamin weiß mit Eichenkante, Tischgestell: chrome oder schwarz

2. Preis: Einkaufsgutschein á 100 €

3. Preis: Einkaufsgutschein á 50 €

Die Gutscheine können im Designermöbel-Shop von smow auf das gesamte Sortiment angewendet werden. Wer Designermöbel und Designklassiker sucht, ist hier genau richtig. Angeboten werden ausschließlich lizenzierte Originale. smow gibt es seit nunmehr 9 Jahren, nicht nur als Onlineversand, sondern auch Filialbetrieb (Leipzig, Dresden und Chemnitz). Stöbern kann man online, inhouse und auch im smow-Katalog. Herzlichen Dank an das smow-Team für die Bereitstellung der Preise.

Die Aufgabe

Zeige, weshalb ausgerechnet Du den Schreibtisch benötigst. Fotografiere deinen Arbeitsplatz und stelle das Foto (max. 600 x 600 px) in Form eines Kommentars ein. Jedes auf diese Weise eingebundene Foto nimmt an dem Wettbewerb teil und hat die Chance auf den Hauptpreis und auf die Gutscheine. Der kreativste Beitrag gewinnt.

Bitte lesen! Ausgangsmaterial ist in jedem Fall ein Foto des eigenen Arbeitsplatzes, wobei ich es eurer Kreativität überlassen möchte, was ihr so als „Arbeitsplatz“ bezeichnet. Beiträge mit Stockbildern, also bereits bestehendem Fremdmaterial, werde ich entfernen. Es ist darauf zu achten, dass die maximale Größe des Fotos von 600 x 600 Pixeln nicht überschritten wird. Wer nicht von dem eigenen Server aus verlinken möchte, nutzt am besten Bilderdienste wie imageshack.us oder andere. Nur wenn das Foto im Kommentar direkt sichtbar hinterlegt ist, nimmt es an dem Wettbewerb teil. Es reicht nicht, einen Link einzustellen. Und bitte nur jeder einen Fotobeitrag einreichen. Fair geht vor. So, genug der Formalitäten. Und nun wünsche ich uns viel Spaß!

Die Frist für die Aufnahme der Kommentare endet am:
Mittwoch den 7. Dezember 2011 gegen 22.00 Uhr.

 

Ähnliche Beiträge

0

87 Kommentare

  1. Der Tisch ist totaler Mist, wir haben die in der Uni und ständig rutscht die Tischplatte von einem der verstellbaren Regler runter (wenn man sich mal gegen den Tisch lehnen will), belastbar sind die nicht, und schön auch nicht wirklich. Das Design fällt bei mir vollkommen durch…

  2. Ich finde schön das etwas verlost wird, aber ich kann meine Kritik an diesem Eiermann Tisch leider nicht zurückhalten: Ich saß drei jahre lang an so einem Ding, mein Fazit: Katastrophal! ich habe mir an dem Untergestell unzählige Male die Kniescheiben aufgeschrammt und die ach so tolle “Standfestigkeit” dieses Konstrukts hatte eher was von Wackelpeter – zumindest war der Tisch dem damals noch etwas ausladendem Röhrenmonitor-Arbeitsplatz keineswegs gewachsen.

    Schön ist er, ja, solange man an ihm nicht arbeiten muss.
    Nix für ungut!

  3. Gänzlich außer Konkurrenz möchte ich hier den Einsatz des WordPress-Plugins »WP-CleanUmlauts2« empfehlen: Dann stünde im Permalink dieses Artikels »schoener-arbeiten-wettbewerb« statt »schoner-arbeiten-wettbewerb«, und das sähe erstens schöner aus, zweitens schonte es den Webmaster, weil es drittens automatisch funktioniert und viertens wären konvertierte Umlaute in den Permalinks dem hohen Anspruch des Design Tagebuches doch allemal angemessen! ;-)

    ********************************
    dt-Anmerkung
    Herzlichen Dank für den Hinweis. Ich nutze hier WP Permalauts, allerdings habe ich das Plugin erst kürzlich anstelle eines anderen aktiviert. Da dieser Beitrag bereits einige Zeit in der „Warteschleife“ hing, wurde noch die falsche Schreibweise übernommen. Hab das eben mal korrigiert und auch gleich einen Redirect für die bisherige Schreibweise eingerichtet.
    ********************************

  4. Abgesehen von dem Bedürfnis mehr Platz zu erwerben, um befreit arbeiten zu können, ist es die Ästhetik meines bisherigen Schreibtischchens, welche mir jeden Morgen die Laune verdirbt. Da wäre ein neuer Schreibtisch wie ein Neuanfang in eine freiere Welt!

  5. Ich mag den Eiermann. So sehr sogar, dass er von oben beleuchtet wird (in die Tischplatte habe ich unsichtbar eine Beleuchtung versenkt, die indirektes Licht erzeugt). Sideboard und Arbeitsplatte sind handmade… Home / Office

  6. als abiturient ist immer viel zu tun und die arbeit stapelt sich – deswegen wäre es doch sicher mal gut, wenn da was steht, was viel zu schade ist, um es “zuzumüllen”.

    //Glück Auf aus dem ERZgebirge

  7. @Max

    macht sich aber echt gut dadurch, dass die Bügelbrettablage etwas tiefer als der Rest des Tisches ist. Dadurch kommt der 2. Monitor nicht ganz so hoch (Ergonomie!).

  8. hier mal mein kleines büro. platzsparende low-budget-lösung von ikea. der vorteil: alle wichtigen bücher, inspirationsquellen, papiermuster, das übliche chaos auf dem tisch sind gleich zur hand :)

  9. Ich brauche umbedingt den Eiermann-Schreibtisch! Meiner ist letztens mitten in der Nacht von alleine explodiert. Bis dahin wusste ich nicht, dass das bei gehärtetem Glas möglich ist. Zum Glück lag mein Macbook nicht drauf. :D


  10. Tja in letzter Zeit sind wir schneller gewachsen als die Schreibtische.
    Was soll man sagen? Links wird geschaffen und rechts gearbeitet ;-)

    Ein einheitlicher “Desktop” dürfte auf jeden Fall das Arbeiten erleichtern…

  11. Ja, nomen est omen. Zu blöd zum Hochladen. Ich versuche es weiter. Schließlich kommt man ja nicht einfach so an einen so großartigen Schreibtisch, wo man doch den passenden Stuhl schon hat.

  12. ***********************
    dt-Anmerkung
    Vielen Dank für die Unterstützung Matthias. Ich habe das Foto lediglich aufs rechte Format gebracht.
    ***********************

  13. » Arbeiten unter Palmen, mit Tieren, gutem theoretischem Fundament. «
    Eigentlich mag ich meinen Arbeitsplatz nicht hergeben.
    Leider sind nicht genügend Bücher vorhanden, um das Fehlen eines weiteren Tischbeines zu kompensieren. Und wegen der hohen Beliebtheit muss der Tisch täglich restauriert werden.

  14. Ich gebs auf. Witzige Seite hier. Aber hochladen ist zu kompliziert.
    Danke und sorry. Ciao

    ***************************************
    dt-Anmerkung
    Es geht nicht darum, ein Foto „hochzuladen“, sondern es per img-tag zu integrieren. Ich war so frei und habe das in diesem Fall einmal übernommen. Und ja, ich finde auch, dass hier bereits viele witzige „Arbeitsplätze“ zu sehen sind.

    ***************************************

  15. Beim Umzug von Bremerhaven nach Wien ging der Schreibtisch verloren. Wäre ein Schreibtisch mit Standard-Bananenkartons in Bremerhaven, einem der größten Bananenumschlagsplätze der (Bananen-) Republik, noch akzeptabel, so würde sich in Wien ein Eiermann gut machen, immerhin läuft Wien Gefahr bald vom FPÖ-Eierkopf Strache regiert zu werden.

  16. Man munkelt, dass dieser Tisch zu den Frühwerken eines Marcel Duchamp zählt.
    Das ist auch mein großes Problem, denn ich werde ständig von Kunsthistorikern gestört, die meinen Tisch anschauen wollen.
    So komme ich leider nie dazu ordentlich zu arbeiten. Ein Eiermann-Tisch wäre wohl das bessere Arbeitsobjekt: funktional, formschön, auf das Wesentliche reduziert, macht alles was drauf liegt wichtiger und schöner (z.B. Arme, Kopf, Laptops mit Windows-Betriebssystem usw.) …und lenkt vor allem nicht ab!

  17. Junge, junge… da tun sich ja teilweise Abgründe auf.

    Ein schöner Wettbewerb, ich hoffe, den Tisch bekommt der/die arme Designer/in mit den ärgsten Rückenschmerzen (damit die aufhören)! Ich bleibe jedenfalls bei meinem elektrisch höhenverstellbaren Tisch, der KEINE Querstreben hat. Das sind „echte“ Kniekiller!

    Für den Sieger aber hier schonmal ein Tipp um diese Streben zu „entschärfen“: Isolierrohre aus dem Baumarkt!

    Und ne Anleitung wie man das macht gibt es hier: http://goo.gl/LchES

    Good luck

  18. *************************************************

    Die Annahmefrist ist nun abgelaufen. Unter den eingereichten Fotos werde ich in kürze die Gewinner ermitteln. Schöne Arbeitsplätze sind das. Mal sehen welcher davon dank Eiermann-Tisch noch ein wenig verschönert werden kann. Schon einmal Danke fürs Mitmachen und die Beiträge!

    *************************************************

Kommentieren

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>