Überspringen zu Hauptinhalt
Schöner arbeiten – Die Gewinner

Schöner arbeiten – Die Gewinner

Schöner arbeiten – Die Gewinner

Beim diesjährigen vorweihnachtlichen dt-Kreativwettbewerb „Schöner arbeiten“ sind wieder jede Menge, zum Teil sehr witzige Beiträge zusammengekommen. Angesichts der auf den Fotos gezeigten „Arbeitsplätze“ wird wieder einmal klar, das Designerleben ist wahrlich mit Entbehrungen verbunden. Wem unter solch erschwerten Bedingungen kreative Geistesblitze gelingen, dem gebührt große Anerkennung. Insofern… ganz herzlichen Dank fürs Mitmachen an Alle! Ich möchte nun die Gewinner bekanntgeben.

Designermöbel Eiermann Tisch

Schöner arbeiten – Wettbewerb

Designermöbel Eiermann Tisch

Auch in diesem Jahr gibt es im dt wieder ein vorweihnachtliches Gewinnspiel respektive einen kleinen Wettbewerb, bei dem Kreativität gefragt ist. Mitmachen lohnt sich in jedem Fall, denn zu gewinnen gibts einen Eiermann-Schreibtisch im Wert von rund 400 €. Zur Verfügung gestellt wird dieser von smow, dem Onlineshop für Designermöbel, der schon in der Vergangenheit hier im dt als Kooperationspartner in Erscheinung getreten ist. Außerdem stehen für dt-Leser einige Einkaufsgutscheine bereit. Wie man an den Schreibtisch kommt, wird in den nächsten Zeilen beschrieben.

Sei Verner!

In nicht einmal einer Woche endet der kleine Kreativwettbewerb hier im dt. Zugegeben, die Aufgabenstellung ist nicht ganz ohne. Aber bei Preisen im Gesamtwert von über 1.200 € darf man sich gerne schon ein wenig ins Zeug legen. Lediglich zwei Arbeiten sind bislang eingereicht worden. Die Chance im dt zu gewinnen, war wohl noch nie größer.

Für alle, die die Aktion nicht mehr auf dem Schirm hatten, sei gesagt, die Zeit bis zum 08. Dezember, dem letzten Aufnahmetag, wird eher weniger. Offenbar ist an dem Gerücht doch etwas dran, Kreative könnten nur unter Zeitdruck arbeiten. Also, sei Verner und zeig uns deine „dream landscape“. Ein Panton Chair Classic, ein Panton Chair sowie ein 100-Euro-Gutschein warten auf die glücklichen Gewinner.

Designklassiker – kreativ werden!

Designklassiker

Einer der einflussreichsten Möbeldesigner und Innenarchitekten des 20. Jahrhunderts war der Däne Verner Panton. Er führte als einer der ersten die Pop-Art in die Welt der Möbel ein. Die von ihm gestalteten Möbel, Räume und dream landscapes sind Zeugen ihrer Zeit. Zweifelsfrei ist die Farbigkeit, die wir alle mit den Siebziger Jahren in Verbindung bringen, zu einem nicht unerheblichen Maße auf Verner Panton zurückzuführen. Sein Durchbruch geht einher mit dem Start der Serienproduktion des „Panton Chair“ im Jahre 1967 durch Vitra. Diesen Designklassiker gibt es nun im Rahmen eines kleinen Kreativwettbewerbs zu gewinnen. Was genau zu tun ist, um an die Preise im Gesamtwert von über 1.200 € zu gelangen, will ich gerne verraten.

Designklassiker – Die Gewinner

Was für eine tolle Geschichte. In Anlehnung an die Aktion „Feed me better“ des englischen Kochs Jamie Oliver zur Verbesserung der Qualität des Essens in englischen Schulkantinen, ist man fast geneigt eine „seat me better“-Kampagne aufzulegen, um die größtenteils desolaten Arbeitsbedingungen zu verbessern – flächendeckend versteht sich – die unter hiesigen Kreativen ganz offensichtlich vorherrschen. Mitleid ist heute allerdings fehl am Platz. Ich darf bitten… die Gewinner.

Arbeitstier sucht kreatives Umfeld

Arbeitstier sucht kreatives Umfeld

Halbzeit beim Designklassiker-Gewinnspiel. Bislang sind 51 Kommentare abgegeben worden. Beiträge, die bei dem Wettbewerb teilnehmen, zähle ich 29. Bis zum 20. Dezember 2009 können noch Fotos hochgeladen werden, die Deinen „Arbeitsplatz“ zeigen und die vor allem eines belegen sollen: Weshalb sollte der Büroarbeitsstuhl „Medapal“ von Vitra ausgerechnet in Deinen Besitz übergehen? Die kreativste Idee erhält den Zuschlag.

An den Anfang scrollen