„FUTURA. DIE SCHRIFT. / THE TYPEFACE.“

Ausstellung: FUTURA. DIE SCHRIFT.

Die Futura, vom Typografen Paul Renner im Kontext der „Neuen Typografie“ entworfen, gilt als Dokument für den Zeitgeist der Avantgarde der Zwanzigerjahre. In der Folge prägte sie den modernen Auftritt zahlreicher Printmedien, aber auch das Erscheinungsbild großer Marken.

Bielefeld Stadtmarke

Neuer Markenauftritt für Bielefeld

Bielefeld, größte Stadt der Region Ostwestfalen-Lippe, bekommt einen neuen Markenauftritt. Im Wettbewerb der Städte sei es wichtig die eigenen Stärken darstellen und vermitteln zu können. Mit neuem Stadtlogo will man nun Fachkräfte, Investoren und Studierende anlocken.

#thisisegypt

#thisisegypt – Hashtag-Fail des Jahres?

Exakt ein Jahr nach dem Flugzeugabsturz der Kogalymavia-Maschine über der Sinai-Halbinsel, zu dem sich der sogenannte „Islamische Staat“ bekannt hatte, veröffentlicht die Ägyptische Tourismusbehörde einen neuen Werbespot, der sprachliches Feingefühl vermissen lässt.

Designtage Brandenburg

Designtage Brandenburg 2016

Die Designtage Brandenburg finden in diesem Jahr vom 25. bis 27. November in Potsdam statt. Bereits zum fünften Mal wird im Rahmen der vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg initiierten Veranstaltung der Brückenschlag zwischen Kreativwirtschaft und Industrie vollzogen.

MOTYF

Symposium: MOTYF – Die Zukunft durchbuchstabieren

Ab 24. November 2016 findet in der Medien- und Gutenberg-Stadt Mainz das internationale Medien-Festival MOTYF2016 mit Symposium, Medienausstellung, Future Lab Workshops und Lyrik-Abenden statt. Ziel des Festivals ist es, der Frage nach dem Potential von Schrift in Bewegung im Spannungsfeld von Technik, Forschung, Kunst, Design und Information in interaktiven, vernetzten und mobilen Medien nachzugehen.

Gdańsk Logo

Danzig (Gdańsk) erhält ein Corporate Design

Danzig, sechstgrößte Stadt Polens, erhält ein neues visuelles Erscheinungsbild. Es ist dies gewissermaßen das erste Erscheinungsbild, das unter Corporate-Design-Kriterien konzipiert und entworfen wurde. Die Stadtverwaltung wolle fortan eine „starke Marke“ aufbauen, die im Übrigen von Studenten mitentwickelt worden ist. Ein gelungenes Zusammenspiel zwischen Behörde und ortsansässiger Hochschule.