Host-City-Poster zur FIFA Fußball-WM 2018 in Russland

FIFA World Cup 2018 Russia Host City Poster

Präsentiert wurden die Poster der insgesamt elf Austragungsorte der FIFA Fußball-WM 2018 in Russland bereits im vergangenen Jahr, und zwar gleich im Anschluss an das Finale der Fußball-WM in Brasilien. Nun liegen die Poster samt finalem WM-Logo in einer feinjustierten Fassung vor. Auch anno 2018 läuft kaum etwas ohne den TelstarDurlast, zumindest grafisch.

 

FIFA World Cup 2018 Russia Host City Poster

Quelle: FIFA

Kazan

Quelle: FIFA

Alle Host-City-Poster zur Fußball-WM 2018 in Russland

Welches Plakat gefällt dir am besten?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

16 Kommentare zu “Host-City-Poster zur FIFA Fußball-WM 2018 in Russland

  1. Viel gewichtiger als die Telstar-Diskussion finde ich die Frage nach der gestalterischen Qualität: Während einige der Poster durchaus als „stilsicher“ bezeichnet werden können (Sotchi, Saransk, Kaliningrad, Ekaterinburg), sind mir andere nicht entschieden genug (Rostov-on-don, Moskau, Kasan, St. Petersburg). Das fängt an mit dem Glanz auf dem Telstar (Rostov-on-don), der mal runder, mal eckiger ist, und reicht bis zum Moskauer Stilmix, wo man sich offenbar nicht zwischen Low-Poly, Verlauf, Farbfläche, Textur, 2D/3D entscheiden konnte/wollte. Hat es den Gestaltern hier an Kompetenz oder an Durchsetzungskraft gefehlt? Überzeugend finde ich das jedenfalls nicht.

    Gut gefällt mir dagegen der Ansatz, dass die Städte stilistisch frei sind (so scheint es jedenfalls). Das schafft eine Vielfalt, die bei solchen Veranstaltungen ja Teil der Botschaft ist. Fraglich bleibt, ob Russland in der Lage ist, das Konzept der Vielfalt auch politisch glaubwürdig umzusetzen…

  2. Die meisten Poster sind meines Erachtens völlig altbacken und uninspiriert. Lediglich die Poster für Volgograd, Ekaterinburg, Samara und Sochi finde ich brauchbar.

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>