Surface Keyboard

Affinity Designer für Windows – erste Beta steht zum Download bereit

Surface Keyboard

Im März angekündigt: seit gestern nun steht die erste Version von Affinity Designer für Windows zum Download bereit, zunächst noch als Beta.

Seit Oktober 2014 gibt es mit dem Programm Affinity Designer eine vergleichsweise günstige und dabei leistungsstarke Alternative zu Adobe Illustrator. Im dt wurde das von der britischen Firma Serif entwickelte Vektorprogramm ausführlich vorgestellt.

Nach Aussage seitens Serif sei man seitdem von Windowsnutzern mit Anfragen bombardiert worden. Nun also können Kreative auf beiden Plattformen auch mit dem Affinity Designer arbeiten.

Hier gehts zum Affinity Designer für Windows: affinity.serif.com/de/windows

4 Kommentare zu “Affinity Designer für Windows – erste Beta steht zum Download bereit

  1. Runter geladen, ausprobiert und gestaunt. Das Teil deckt exakt die Funktionen ab, die ich so oder so immer brauche. Wenn die andere Software von denen auch so gut ist frage ich mich wofür ich das Adobe Abo noch brauche?

  2. Bis dato an mir vorbei gegangen und vom Einstiegsbild aus, dachte ich es handelt sich um ein Programm von Microsoft (wegen dem Surface) – wie gut kann das schon sein. Nach lesen des Mac-Artikels dann aber direkt neugierig geworden und mich für die kostenlose (!) Beta angemeldet. Bin gespannt was das Programm kann sobald ich dazu komme aus auszuprobieren. Nach lesen von „Nachfolger für Fireworks“ bin ich gespannt.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>