Affinity Photo und Affinity Designer 20 % günstiger (macOS, Windows, iOS)

Affinity Photo und Affinity Designer, zwei von der englischen Firma Serif produzierten Programme, mit denen sich Fotos bearbeiten und Illustrationen erstellen lassen, gibt es ab heute zum ermäßigten Preis. Beide Programme, egal ob unter macOS, Windows oder iOS betrieben, sind für gut zwei Wochen 20 % günstiger.

Kurz vor Veröffentlichung: Affinity Designer und Affinity Photo für Windows

Kreative, die mit Windows arbeiten, dürfte die Nachricht freuen: Die Firma Serif hat angekündigt, die Programme Affinity Designer und Affinity Photo in den nächsten zwei bis drei Monaten auch für Windows bereitstellen zu wollen. Nutzer, die Interesse an einer kostenlosen Beta-Version haben, können sich ab heute in einem E-Mail-Verteiler eintragen.

Affinity Designer feiert Geburtstag – drei Lizenzen im dt gewinnen!

Seit genau einem Jahr gibt es nun Affinity Designer das Vektorprogramm aus dem Hause Serif, das international für Aufsehen gesorgt hat, auch weil das englische Unternehmen sich anschickt, an der Quasi-Monopolstellung von Adobe zu rütteln. In diesem dt-Beitrag hatte ich die Grafik-Software ausführlich vorgestellt. Auf dt-Leser warten drei Gratis-Lizenzen.

Affinity Photo ist da – Bildbearbeitung am Mac zum Einmalpreis

Nach fünf Jahren Entwicklungszeit und einer fünf-monatigen Betaphase ist vor wenigen Tagen nun „Affinity Photo“ erschienen, das von vielen Kreativen geradezu sehnlichst erwartete Bildbearbeitungsprogramm für den Mac. Die vom englischen Unternehmen Serif produzierte Software ist mehr als eine Photoshop-Alternative. Als Bestandteil einer in der Entwicklung befindlichen Suite ist „Affinity Photo“ ein Gegenmodell zum Abonnement-Angebot von Adobe.

Affinity Designer – ein neues Vektorprogramm für den Mac

Seit Anfang Oktober gibt es Affinity Designer, ein Vektorprogramm, das – man höre und staune – speziell für den Mac entwickelt wurde. Eine solche Exklusivität erinnert an vergangene Tage, in denen Designer und Grafiker mit Aldus Freehand arbeiteten, das ebenfalls zunächst ausschließlich für die Mac-Plattform entwickelt worden ist. Ich hab mir das Programm, das als Alternative zu Adobe Illustrator positioniert wird, einmal etwas genauer angeschaut.

Jobbörse für Kreativschaffende