Armadillo Mascot FIFA 2014

Maskottchen zur FIFA Weltmeisterschaft 2014

Vor wenigen Wochen hat die FIFA das offizielle Maskottchen zur Fu├čballweltmeisterschaft 2014 in Braslien vorgestellt. Bislang ist das an ein G├╝rteltier angelehnte Maskottchen namenlos. Im Rahmen eines Ideenwettbewerbs hatten sechs brasilianische Agenturen 47 verschiedene Vorschl├Ąge fu╠łr das WM-Maskottchen eingereicht. Bei der Auswahl wurden, wie es hei├čt, auch die Ergebnisse breit angelegter Befragungen der wichtigsten Zielgruppe: brasilianische Kinder zwischen fu╠łnf und zw├Âlf Jahren ber├╝cksichtigt. Diese h├Ątten das Gu╠łrteltier der Agentur ÔÇ×100% DesignÔÇť zu ihrem Favoriten erkl├Ąrt.

Neues Corporate Design der IAAF

In Berlin findet im August die Leichtathletik-WM statt. Das Logo hierzu wurde bereits 2007 an dieser Stelle im dt vorgestellt. W├Ąhrend nun f├╝r die IAAF Berlin (Website stammt von Bytepark) das bislang bekannte Erscheinungsbild zum Einsatz kommt, wurde dieser Tage im fernen Daegu in S├╝dkorea bereits das zuk├╝nftige Corporate Design der IAAF der ├ľffentlichkeit vorgestellt.

sei welt sei meister

In zwei Wochen startet in Berlin die IAAF Leichtathletik-WM. Neben dem Plakatmotiv ÔÇ×Bolt gegen GayÔÇť, mit dem das WM-Organisationskomitee derzeit f├╝r die Gro├čveranstaltung wirbt, kommt auch das Maskottchen Berlino zum Einsatz, das in Verbindung mit einen Slogan der Hauptstadtkampagne Sei Berlin auftritt: „sei welt, sei meister, sei berlin“.

Logo der WM die Zweite – Berlin 2009

Auch das Signet f├╝r die Leichtathletik-WM in Berlin bietet reichlich Diskussionsstoff. Ich dachte im ersten Moment bei der Bildmarke an das Firmenzeichen einer Stra├čenbaufirma, die sich auf Autobahnen spezialisiert hat.

Logo der WM – Osaka 2007

Ach das ist das Logo!? Eben in den Nachrichten ├╝ber das Signet der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Osaka gestolpert. Recht avantgardistisch, oder? Ohne das Logo der IAAF, welches mit dargestellt werden muss und auch ohne die d├╝nne Outline w├Ąre die „Anzeigentafel-Typo“ ausdrucksst├Ąrker.

Jobb├Ârse f├╝r Kreativschaffende