Überspringen zu Hauptinhalt

Tagesschau (schon wieder) mit neuem Vorspann und Fanfare

Keine zwei Wochen, nachdem ARD/NDR im neuen Studio Premiere feierten (dt berichtete), präsentierte sich die Tagesschau am gestrigen Sonntag mit einem veränderten Vorspann und einer abermals neu arrangierten Fanfare. Angesichts eigener Aussagen, wonach man im neuen Studio erst live gehen wolle, wenn „alle Systeme fehlerfrei und zur völligen Zufriedenheit laufen“, kommt die Veränderung reichlich überraschend.

Tagesschau sendet aus neuem Studio

Tagesschau ab 19. April aus neuem StudioBildquelle: NDR/Thorsten Jander

Die „Tagesschau“ sendet ab kommenden Samstag aus dem neuen Studio. Es ist das seit mehr als einem Jahr erwartete Redesign für Deutschlands älteste Nachrichtensendung.

9 Sender, ein Auftritt – Der neue NDR

NDR Relaunch

Der Webauftritt des Norddeutschen Rundfunks wurde gestern relauncht. Zuletzt wurde das Portal im April 2007 überarbeitet (dt berichtete). Neben einer verbesserten Darstellung von Videos und der Intensivierung des Dialogs mit dem Nutzer, stand insbesondere die Verschmelzung der Sendermarken auf dem Programm. Alle Neuerungen werden ausführlich in einem eigenen Beitrag auf NDR.de vorgestellt.

Die Sendermarken, darunter z.B. NDR 2, N-Joy und NDR Info nutzen die gleiche Webapplikation und die gleichen Templates. Alles wirkt wie aus einem Guss. Das Design schaut wunderbar aus. Die Seiten bauen sich extrem flott auf. Fehlermeldungen konnte ich beim ersten Besuch nicht ausmachen. Ein Relaunch wie man ihn sich vorstellt. Oder etwa nicht?

NDR2 – Refresh

NDR2 Relaunch

Vor ziemlich genau zwei Jahren vollzog die NDR-Website einen Relaunch. Nun zog der Radiosender NDR 2 nach. Damit wird für das gesamte Markenportfolio das gleiche Baukastensystem genutzt, so dass alle Sender/Kanäle in einem einheitlichen Design erstrahlen.

Radio Bremen im neuen Design

Radio Bremen Relaunch

Radio Bremen hat nach 8 Jahren seinen Internetauftritt umgestellt. Bremen Vier hatte erst im September 2008 einen Tapetenwechsel durchgeführt, nun zieht also die Mutterseite nach und begeistert ob ihrer üppigen Maße. 200 Pixel breiter ist sie geworden. Modularer ist sie und schick. Drei Spalten gibt es nach wie vor. Eine neue Anordnung und eine flexiblere Befüllung lassen den Auftritt jedoch moderner und ansprechender erscheinen. Neben den vielen positiven Merkmalen gibt es auch ein paar Dinge, die bei genauem Hinsehen noch verbesserungswürdig erscheinen.

Tapetenwechsel bei BremenVier

Bremen Vier Relaunch

Nomen est omen, denn der Radiosender BremenVier rollte für den kürzlich vollzogenen Relaunch ein Tapetenmuster im Neo Barock aus. Die Wiedergeburt der Wallpaper sozusagen. Nicht nur diese Stilnote lässt den eher unauffälligen Vorgänger schnell vergessen machen.

An den Anfang scrollen