Burberry Logo, Quelle: Burberry

Burberry geht in Sachen Branding mit der Mode

Die britische Modemarke Burberry, 1856 gegründet, hat sich ein neues Logo zugelegt. Das seit 1901 mit Burberry assoziierte Markenzeichen, dem von Firmengründer Thomas Burberry höchstpersönlich entworfenen „Equestrian Knight“, wurde entfernt. Im Netz ist ein Sturm der Entrüstung entfacht, wie es ihn in der Modewelt seit der missglückten Logoeinführung von GAP wohl nicht mehr gegeben hat.

Calvin Klein ganz groß

Calvin Klein, seit 2002 eine Modemarke des US-amerikanischen Bekleidungskonzerns Phillips-Van Heusen, hat ein neues Logo. Die neue, nunmehr rein aus Majuskeln bestehende Wortmarke ist gewissermaßen die erste Duftmarke des neuen Kreativchefs Raf Simons.

Neuer Look für das Logo von C&A

Das Bekleidungsunternehmen C&A hat weitestgehend unbemerkt ein modifiziertes Logo eingeführt. Auch wenn die Umstellung auf eine vereinfachte Form bereits im Frühjahr dieses Jahres erfolgte, ist die Implementierung derzeit noch nicht abgeschlossen.

Eine neue Typo für DKNY

Die Modemarke DKNY, 1984 von der Modedesignerin Donna Karan in New York gegründet, bekommt ein „neues“ Logo. Anlass für das dezente typographische Facelift ist Karans Rücktritt Ende Juni dieses Jahres als Chef-Designerin bei DKNY.