Überspringen zu Hauptinhalt

Schriftbild süß-sauer

Kein Aprilscherz. Schmunzeln musste ich kürzlich, als ich beim Vorbeifahren diese Außenwerbung entdeckte. Offensichtlich waren die in der Times gesetzten Buchstaben dazu bestimmt, entlang eines Ovals ausgerichtet zu werden. Daraus wurde jedoch nichts, wie man sieht. So gerade eben noch passen die Buchstaben, die beim Anbringen eigenwillig positioniert und zum Teil sogar neu sortiert wurden, auf das rechteckige Schild. Ein typographischer Leckerbissen, bei dem man mit der Zunge schnalzst.

Inspiration fürs eigene Büroschild

Web Site Design

Ich gehe seit Jahren mehrmals die Woche an diesem Schild vorbei. Kürzlich konnte ich nicht widerstehen auf den Auflöser zu drücken (Canon IXUS 100). Ich frage mich, kann man angesichts der sandfarbenen Patina, die mittlerweile das gesamte Plexiglas überzieht, noch von den „Neuen Medien“ sprechen?

Die Domain ist übrigens nicht mehr in Händen des „Web Site Designers“. Ich hätte das Foto ansonsten nicht veröffentlicht.

Leipzig, die Verkehrsbetriebe im Netz und dicke Autofahrer

Leipzig Verkehrsbetriebe

Die abgebildete Grafik ist keine Satire. Sie ist auch nicht von mir. Ihre Quelle hat sie im frisch relaunchten Webauftritt der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), wo sie die Aufgabe hat, die unterschiedlichen Tarifgruppen abzubilden. Mit dem neuen Webauftritt möchte man bei der LVB „Internationale Maßstäbe“ setzen, so zumindest wird Frank Hofmann, Professor für Multimediale Anwendung an der Hochschule Merseburg zitiert, der den Relaunch begleitet hat.

An den Anfang scrollen