„Unser Korrektiv waren die Mitarbeiter in neun Agenturen“ – Interview mit der „Gruppe Bochum“

Mit dem kürzlich vorgestellten neuen visuellen Erscheinungsbild für die Stadt Bochum hat die „Gruppe Bochum“, wie sich der Verbund aus neun Bochumer Agenturen unprätentiös nennt, nicht nur einen überzeugenden Arbeitsnachweis ihrer Kreativität abgeliefert, sondern darüber hinaus ein bemerkenswertes Beispiel einer für alle Seiten gewinnbringenden Zusammenarbeit. Wie funktioniert das „Bochumer Modell“, wie darf man sich den Entstehungsprozess vorstellen?

Ausschreibung: Neuer Markenauftritt fĂĽr die Stadt Bochum

Die Stadt Bochum plant die umfassende Ăśberarbeitung ihres Markenauftritts und schreibt dessen Neukonzeption aus. In Zeiten, in denen Ausschreibungen um kreative Leistungen immer fragwĂĽrdiger werden, ist man schon dankbar, wenn halbwegs faire Bedingungen fĂĽr die Teilnahme vorliegen. Die Stadt Bochum geht noch einen Schritt weiter. AusdrĂĽcklich soll an dieser Stelle die von der Bochum Marketing GmbH auf den Weg gebrachte Ausschreibung gewĂĽrdigt werden.

Ruhr-Uni Bochum mit neuem Corporate Design

Die Ruhr-Universität Bochum kehrt, nach eigenem Bekunden, „das Innere nach AuĂźen“. Bereits im letzten Jahr begann die Umstellung auf ein neues Corporate Design, das sich am Leitbild der Universität orientiert und nun dem Aufbruch ein neues Gesicht verschafft. Das blau eingefasste Akronym „RUB“ bildet dabei das neue sichtbare Zeichen, mit dem sich die Einrichtung nach Innen und nach AuĂźen präsentiert.

Jobbörse für Kreativschaffende