Logo zum Stadtjubiläum von Zwickau

Logo zur 900-Jahrfeier der Stadt Zwickau

Zwickau, viertgrößte Stadt in Sachsen, feiert in diesem Jahr sein 900-jähriges Bestehen. Im Rahmen eines Festjahres wird das Jubiläum mit unterschiedlichsten Ausstellungen sowie kleinen und großen Events gefeiert. Höhepunkt ist Anfang Mai das sogenannte „Festival of Lights“.

Erstmals namentlich erwähnt wurde Zwickau, das heute rund 91.000 tausend Einwohner hat und als Wiege der sächsischen Automobilindustrie gilt, im Jahre 1118 („territorio Zcwickaw“). Die Vorbereitungen für die 900-Jahrfeier begannen bereits 2015. Vermarktet werden die verschiedenen Aktionen und Angebote mit einem eigens kreierten Corporate Design, das von der Zwickauer Agentur Ö-Konzept entworfen wurde.

Unter 900jahre-zwickau.de werden die Veranstaltungen der 900-Jahrfeier gebündelt.

Mediengalerie


Weiterführende Links

21 Kommentare zu “Logo zum Stadtjubiläum von Zwickau

  1. Hm. Auf den ersten Blick ja ganz okay – aber die letzte „0“ ist so deutlich zu einem „c“ verkümmert, dass ich mich frage, ob es einen Sinn dahinter gibt. Und da das „c“ auf mich so dominant wirkt, lese ich automatisch „goc“ und komme aus dem Fragemodus nicht mehr heraus … Allein im Anschnitt wie auf dem Titel der Programmübersicht funktioniert es problemlos. Also, Achim: gibt es einen Grund für das „c“? Weißt du mehr? :-)

  2. Die beiden Radien, welche die Null in der Mitte überlappen/einschneiden, hätten gleich sein sollen (man hätte ja die Neun aus einer Null konstruieren können), so sieht das schlampig aus. Die Schlusspunkte nach Stadt/Jubiläum/Zwickau hätte man sich auch sparen können. Das „C“ ist unglücklich gelöst, im Anschnitt OK, freistehend nicht.

  3. Furchtbar! Sieht denn niemand, dass die Radien und Rundungen hier völlig schief und verzogen sind und das Logo nach rechts wegkippt? Und »90C« verstehe wer will. Ich jedenfalls nicht. Dann der alberne Punkt nach jedem Wort, nur bei der Jahreszahl nicht. Wieso?

    Fazit –> Dilettanten am Werk.

  4. Hatte irgendwie auch gehofft, dass dieses völlig überladene Punktsetzen nach einzelnen Begriffen endlich mal ein Ende nimmt.

  5. Ich find’s total misslungen. Von der Formsprache „90C“ mit den unbeholfenen Radien oder den schrecklichen. Punkten. hinter. jedem. Wort. Das 90C funktioniert einzig und allein auf dem Flyer wenn es im Anschnitt ist.

  6. Darf man davon ausgehen, dass die im Impressum der dazugehörigen Internetseite genannte Agentur auch für die Visualisierung verantwortlich ist? Wenn ja, erklärt das einiges. Jedenfalls lässt es die Agentur Website erahnen.

    Edit: Ah ne, steht ja im Text. Sorry ^^ …aber das macht es nicht besser.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>