kurz gesagt (9)

29 Kommentare zu “kurz gesagt (9)

  1. Wer hat denn DMIG gemacht? GefÀllt mir gut und das Signet finde ich top (liegt aber auch an meiner Wappen-Liebe). Orientiert sich am Bundestag-CD nur in viel cooler! ;-)

  2. @Achim Schaffrina: Ich weiß, dass das per Rechtsklick geht, aber genau das wollte ich mir ja ersparen. Wenn das aber so gewĂŒnscht ist, dann nehme ich das natĂŒrlich so hin. ;)

  3. @Achim:

    Aber so ein richtiges DemokratieverstÀndnis hast du nicht, oder!?

    14 % sind eine kleine Minderheit… dann sollen die halt so klicken, dass es im gleich Fester öffnet, wenn sie ein neuer Tab stört!

    Ich verstehe es wirklich nicht, wie man ĂŒber 70 % so ignorieren kann.

  4. Aber so ein richtiges DemokratieverstÀndnis hast du nicht, oder!?

    doch, doch …

    Ich verstehe es wirklich nicht, wie man ĂŒber 70 % so ignorieren kann

    Ich ignoriere die 70% ĂŒberhaupt nicht. Wenn Du Dir die, im „Zeig mir deine Fenster“-Artikel geposteten Kommentare durchgelesen hĂ€ttest, wĂ€re Dir aufgefallen, dass die Mehrheit der Nutzer dieses Blogs a) eine sehr Internet-affine Gemeinde ist und b) eine sehr emanzipierte dazu. Soll heißen: die Mehrheit möchte selbst entscheiden, was bei Klick auf einen Link geschieht. Diesem Votum komme ich sehr gerne nach, da sich das Nutzungsverhalten auch mit meinem deckt.

    Als mĂŒndiger Nutzer möchte ich frei entscheiden, was mit einer Seite passiert, die geladen wird. Das geht nun einmal nur, wenn man auf den target-tag verzichtet.

    Ich muss aber zugeben, dass das Ergebnis der Umfrage da vielleicht etwas irrefĂŒhrend ist. Ich interpretiere die 70% aber jedenfalls so: „Ja, ich möchte, dass ein neuer Tab aufgeht, will diese Aktion aber selbst ausfĂŒhren“. Zu diesem Ergebnis komme ich jedenfalls, wenn ich mir das Umfrageergebnis UND die abgegebenen Kommentare anschaue.

  5. Danke Achim, das ist auch richtig so und steht schon seit 1999 in den Richtlinien fĂŒr Barrierefreiheit (Web Content Accessibility Guidelines) und ist seit 2002 fĂŒr Behördenseiten gesetzliche Pflicht (Behindertengleichstellungsgesetz).

    Bei solchen Umfragen mĂŒsste man die Fragen vielleicht so stellen:

    1. Willst Du von einer Webseite ohne Vorwarnung zu neuen Fenstern/Tabs gezwungen werden ohne es verhindern zu können?

    2. Oder willst Du einfach selbst darĂŒber entscheiden können welche Links in neuen Fenstern/Tabs geöffnet werden und welche nicht.

  6. Die DMIG Seite ist super geworden. Ich mag das Lazyloading, HTML5, @font-face (die Typo ist verdammt schick), die verschiedenen Ansichten und die Aufteilung. Da merkt man, dass mit Liebe zum Detail gestaltet und entwickelt wurde. 1+ aus meiner Sicht.

  7. *seufz*
    Ich wĂŒnsche ich wĂŒrde gefragt werden:
    „Willst Du ĂŒber belanglose Relaunches wie bei den Stuttgarter-Nachrichten benachrichtigt werden?“
    Nix Neues unter der Sonne…
    Und schlimmer geht immer – SchwarzwĂ€lder Bote Dort sind noch nicht mal die Überschriften klickbar…

    Bei „Designmadeingermany“ weiß ich noch nicht wie ich das finden soll…

    Die Idee mit dem Urwaldriesen finde ich auch super!

    Der Frankfurter Zoo ist solide.

Antworten auf Ralf Vogt Antworten abbrechen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>