Frisch im Netz – Oktober 07

Relaunch - Frisch im Netz

Relaunch Rotring

Rotring | Markenauftritt

Als ich vom Relaunch erfuhr, war ich tatsächlich überrascht. Ich bin nicht so anmaßend zu glauben, der ausgesprochene Spooky-Award im April dieses Jahres wäre der Auslöser für das umfassende und sehr gelungene Redesign. Mich freut einfach nur die Tatsache, dass das „Verbesserungspotenzial“ der Marke auch von Entscheidungsträgern erkannt wurde. Eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum Vorgänger. Tilt Design Studio war gemeinsam mit Mutabor Design für Konzept, Gestaltung und Umsetzung verantwortlich.

Relaunch Bugatti

Bugatti | Markenauftritt

In Flash angelegte Inszenierung der Sportwagenmarke. Besonders gut gefällt mir der virtuelle Rundgang, bei dem der smarte „Jean Luc“ durch die Anlage des Firmensitzes führt. Realisiert von Zweipol.

Relaunch Hannover 96

Hannover 96 | Vereinsauftritt

Das Vereinslogo im Auftritt erscheint nun wieder in flächiger Form und verzichtet auf jegliche Verläufe, wie sie im Vorgänger enthalten waren. So war man bereits mehrere Wochen vor Merdeces-Benz wieder mit der ursprünglichen reduzierten Version live. Der Verein besinnt sich zudem stärker auf seine Traditionsfarben Grün, Schwarz und Weiß. Bei einem Fußballverein, dessen Spieler auch „die Roten“ genannt werden (aufgrund der Trikotfarbe) und in dessen Stadion die Bestuhlung vorwiegend blau ist, gibt es reichlich Bedarf in Bezug auf die Schärfung der Marke. Brandung hat den Auftritt konzipiert und umgesetzt. Dann können sich die Webkrauts ja mal für ihren Bundesligatest die neue Site anschauen.

Relaunch Stadt Würzburg

Würzburg | Städteportal

Barrierearmer Auftritt mit 10 Farbwelten, schönen Header-Composings allerdings ohne jegliche Rollover-Zustände. Mit ein paar Handgriffen ließe sich die Haptik deutlich verbessern. Wenn man schon als Claim „Surfen wie man lebt“ hat, wäre etwas mehr Leben in dieser Hinsicht im Auftritt nicht verkehrt. regioGATE hat den Auftritt realisiert.

Relaunch Rheinpfalz

Die Rheinpfalz | Online-Ausgabe Tageszeitung

Die Rheinpfalz ist mit einer Auflage von etwa 250.000 Exemplaren die größte Tageszeitung der Pfalz. Die Online-Ausgabe wurde kürzlich neu aufgesetzt.

Relaunch Hawesko

Hawesko | Online-Shop

Deutschlands größter Weinhandelskontor hat im Sinne eines Evolutionsschrittes Aufbau, Navigation und Design optimiert. Konzeption und Design haben sich PEPPERZAK überlegt. Für die technische Umsetzung wurde Medienwerft beauftragt.

17 Kommentare zu “Frisch im Netz – Oktober 07

  1. Zu Rotring:

    das rotring den Betrachter seinen Markennamen interaktiv erleben lässt, finde ich eine gute Idee und halte ich markentechnisch für einen guten Schachzug, zumindest mal theoretisch.

  2. Die Rotring Seite und die Bugatti Seite habe ich schon vor ein paar Tagen entdeckt. Ich als Programmierer gebe mal keine Kommentare zu den Designs ab. Auch nicht zu der technischen Umsetzun, dafür müsste ich die Seiten noch mal genauer unter die Lupe nehmen wozu ich momentan leider keine Zeit habe.
    Die RotRing Seite habe ich im Portfolio von TiltDesignStudios entdeckt als diese Seite im FlashForum die Runde machte.
    Diese Seite (von TiltDesign) überzeugt micht total,
    ich bin verliebt diesen Stil und den Aufbau solcher UserInterfaces.
    Das Touch & Feel kommt bei dieser Seite einfach genial, und das Bricks-Gimmik rundet das ganze dann noch ab.
    Ach ja, so banal und simpel die Optik der Seite gehalten ist,
    desto besser kommen die wirklich Klasse Referenzen im ShowCase zur gelten.
    aber … just my 2 cent

    gruß Dominic

    PS: Du hast hier wirklich einen super qualitativen Blog aufgebaut. Auch wenn ich um jede Arbeit die an Design/Layout/Grafik geht einen weiten Bogen mache(aber auch nur um die Welt vor Augenkrebs zu bewahren), lese ich sehr gerne deinen Blog. Bitte weiter so!

  3. hawesko: Den Online-shop finde ich mehr als gelungen. Wirkt sehr ausgewogen und auch „technisch“ (SuMa, Benutzerführung, etc) scheinen hier alle Hausaufgaben gemacht worden zu sein. Bravo.
    Rotring: also jetzt mal ganz ehrlich, auf den ersten Blick ganz ok, aber je öfter ich mir sie anschaue, desto mehr werd ich das Gefühl nicht los, daß hier ein fertiges Template gekauft wurde (monstertemplate lässt grüßen) – oder doch einfach nur kopiert wurde? Die Seite sieht schlicht langweilig aus, sie transportiert in keinster Weise das CI oder das Markenimage; sie ist einfach… austauschbar! Anderes Logo rein, fertig. Und dann noch die Main-Header mit Grafiken umgesetzt, grauenhaft…
    Bugatti: Design & Kraft in einem, das gilt zumindest für das Auto, aber die Website ist für mich zu ideenlos, langweilig, schon so oft gesehen… Da hat man als Agentur so viele Möglichkeiten auf Designelemente des Produktes/der Marke zurückzugreifen und dann kommt nur eine Briefmarke 0815 dabei raus. Schade.
    H96: wer findet sich auf so einer Seite zurecht, man wird förmlich von Informationen in vielen vielen Kästchen erschlagen wenn man die Seite betritt. Und wenn man schon zum Grid-Layout greift sollte man das schon konsequent durchziehen. Paddings&Margins passen sehr oft einfach nicht. Zuviel Grün, zuwenig Kontrast, das Auge wird quer über den Bildschirm gescheucht, etc pp…
    Die Rheinpfalz: schlicht und einfach, Standard-Newspaper-Site, mehr aber auch nicht.

  4. was die rotring seite betrifft bin ich auch schwer enttäuscht! ich kann björn nur recht geben diese seite ist einem template entsprungen und austauschbar.

    die navigation finde ich besonders schwach. einzig den kreis mit den jahreszahlen finde ich nett ist aber auch sehr langweilig.

    schade, ich hätte mir viel mehr erwartet…

Pingbacks

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>