dtForum geht an den Start

Design Forum

Heute geht das dtForum an den Start! Das Forum richtet sich an Designer, Kreativschaffende und Designinteressierte. Registrierte Nutzer können im Forum, losgelöst von den im Design Tagebuch veröffentlichten Beiträgen, eigene Themen platzieren. Ich wünsche uns allen einen regen und wissensbereichernden Austausch, spannende Diskussionen und erhellende Erkenntnisse.

Anfang des Jahres hatte ich eine Diskussion über ein dt-eigenes Forum angestoßen. Eine Mehrheit von 44 % bekannte seinerzeit in der Umfrage: „Wenn denn Inhalt und Form stimmen, würde man das Forum vielleicht nutzen“. Genau daran möchte ich nun gerne arbeiten, und zwar gemeinsam mit den dt-Lesern. Wenn ich zurückschaue auf mittlerweile 12 Jahre Design Tagebuch und den vielen spannenden Debatten, die in dieser Zeit entstanden sind – seit Bestehen wurden bis heute 70.855 Kommentare im dt verfasst –, dann bin ich guter Dinge, dass auch das Forum eine geeignete Plattform werden wird, auf der man sich zu Designthemen austauschen kann.

Man muss kein Designer sein, um mitreden zu können. Denn schließlich betrifft Kommunikationsdesign jeden von uns. Wir werden tagtäglich mit Hunderten von Botschaften konfrontiert, auf der Straße, im Supermarkt, in Unternehmen, im Netz und auch in den eigenen vier Wänden. Und darüber, was diese Botschaften mit uns machen, lässt sich vortrefflich diskutieren und streiten.

Im Design Tagebuch streiten, heißt, sich auf Augenhöhe begegnen – Profi und Laie, Designer und Designinteressierter. Es spielt keine Rolle wer was wo studiert hat und welche Ausbildung und Hintergrundwissen man mitbringt oder wie das jeweilige Portfolio aussieht. Was zählt, sind überzeugende Argumente. Wie auch sonst im dt wünsche ich mir auch für das dtForum eine von gegenseitigem Respekt getragene Streit- und Diskussionskultur. Im Hinblick auf das, was in Social Media zuweilen passiert, ist dies durchaus ein ambitioniertes Ziel. Da braucht es Unterstützung. Ich freue mich sehr, dass ich mit Christian Büning, Jürgen Schwarz und Kadir Kara bereits drei erfahrene Kollegen als Moderatoren gewinnen konnte. Gemeinsam werden wir uns dafür einsetzen, dass der Inhalt und die Form im dtForum dazu anregen, sich als Forenmitglied einzubringen. Sukzessive sollen weitere Moderatoren hinzu kommen (Anfragen diesbezüglich gerne per Mail an mich). Ebenso freue ich mich über jede Anregung und Kritik.

Wir sehen uns dann im dtForum.
Achim

5 Kommentare zu “dtForum geht an den Start

      • Hallo Achim, mich stört nichts an den Regeln, wie gesagt freue ich mich über das Forum.

        Sicherlich prüft ihr alles manuell, was auch sinnvoll ist, aber ich hätte eine Filterung, was man eintragen darf im Formular erwartet.

        Nicht alles so ernst nehmen, war nur ein Spaß ;)

  1. Die Einstellung „Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können“ (als Leser) finde ich nicht gut (auch bei anderen Foren). Was ist der Sinn dahinter? Und es dürfte tendenziell dazu führen, dass viele Dummy-Accounts angelegt werden.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>