Designer Profile 2010/2011

Designer Profile 2010/2011

Alle zwei Jahre präsentieren Designer aus den Bereichen Industrie, Messe- und Ausstellungen, Grafik und Multimedia ihre neuesten Arbeitsideen und Erfolge im Doppelwerk „Designer Profile“. Die von MAGMA Brand Design gestalteten und beim Birkhäuser Verlag erschienenen Bände richten sich nicht nur an Entscheider in Unternehmen und Agenturen, die sich schnell und zielgerichtet über das Leistungsspektrum kreativer Dienstleister informieren möchten, sondern natürlich auch an alle Kreative, die sich einen Überblick verschaffen wollen, wie es um die Agenturszene in Deutschland, Österreich und der Schweiz bestellt ist. Im dt wird eine Ausgabe „Volume 01“ verlost.

Designer Profile 2010/2011

Designer Profile 2010/2011 bieten kompakte Informationen: mit aussagekräftigen Bildern, Adressen, Daten und Fakten. Alphabetisch geordnet und nach Branchen sortiert stellen sich mehr als 120 Agenturen und Kreative in 2 Bänden anspruchsvoll vor.

Designer Profile 2010/2011: Industrial + Exhibition Design

Volume 01 – Herausgeber: form books
2010, 208 S. 1100 Abb. in Farbe., Geb.
ISBN: 978-3-0346-0059-0 – Birkhäuser Verlag
59,90 Euro

Eine Ausgabe von Volume 01 in edler Haptik und schönem Design wird unter allen dt-Lesern, die bis zum 12. Dezember 22.00 Uhr an designerprofile [ät] designtagebuch.de eine E-Mail schicken verlost. Wie üblich kommt bei der Verlosung der Zufallsgenerator zum Einsatz.

Designer Profile 2010/2011

Designer Profile 2010/2011: Graphic + Multimedia Design

Volume 02 – Herausgeber: form books
2010, 200 S. 800 Abb. in Farbe., Geb.
ISBN: 978-3-0346-0060-6 – Birkhäuser Verlag
59,90 Euro

14 Kommentare zu “Designer Profile 2010/2011

  1. Wenn das Cover im Kopf bleiben und auffallen soll, hat es bei meinen Vorrednern seinen Zweck erfüllt :-)
    Ich könnte in solchen Büchern stundenlang blättern und betreibe dies oft genug auch recht exzessiv. Gerade, wenn man mal wieder auf der Suche nach Inspiration von seinen ersten Entürfen noch nicht so richtig überzeugt ist.
    Aber was der Künstler mit dem Cover nun ausdrücken wollte, bleibt leider immernoch offen.
    Vielleicht wollte er seine Zielgruppe einfach nur verwirren?

  2. **********************************************************************************
    So, ich habe gerade die Ziehung vorgenommen. Der Zufallsgenerator hat die Ziffer 7 ausgespuckt. Diese Zahl ließ sich in der Liste (Copy-Paste in BBEdit) mit den insgesamt 143 E-Mail-Absendern dem folgenden Namen zuordnen:

    Eva Szanto
    Herzlichen Glückwunsch Eva!

    Da Du die Adresse gleich mitgeschickt hattest, geht Dir das Buch direkt am Montag zu.

    Ich hab von der Ziehung wieder einen Mitschnitt hier (2,4MB) abgelegt.
    **********************************************************************************

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>