Lift Logomark

Aufgefrischt: LIFT Apfelschorle

Lift, eine Apfelschorlen-Marke aus der dem Hause Coca-Cola, erhält neue Etiketten und ein neues Logo. Mit dem neuen Look will man insbesondere Familien und aktive Menschen ansprechen.

Ryman Eco

Ryman Eco. Die schönste nachhaltige Schrift der Welt?

Kurzer Rückblick: Im März dieses Jahres geisterte die von Mashable losgetretene Story überflüssigerweise auch hierzulande durch die Presse. Ein 14-jähriger Schüler habe errechnet, dass die US-Regierung jährlich Kosten in Höhe von 467 Millionen US-Dollar einsparen könnte, wenn diese bei ihren Druckerzeugnissen statt der Times New Roman die Garamond einsetzen würde. Unter anderem hat John Brownlee auf Fastcodesign.com das Ganze als Blödsinn entlarvt.

plastic world

It’s a plastic world

Nicht die hübsche Verpackung ist es, die gutes Design ausmacht, sondern die Frage, ob es einer Verpackung überhaupt bedarf. Ein wichtiges Thema, das zuletzt dank Original Unverpackt die erforderliche große Aufmerksamkeit erfuhr – in dieser Animation gestalterisch überzeugend umgesetzt.

Fairtrade Programmsiegel Kakao

Das Fairtrade-Siegel bekommt Zuwachs

Das internationale Fairtrade-Netzwerk, getragen von nationalen Organisationen wie etwa dem Verein TransFair für Deutschland, setzt sich für den fairen Handel und für menschenwürdige Arbeitsbedingungen von Kleinbauern ein. 2002 einigten sich 17 nationale, sogenannte Siegelorganisationen auf ein gemeinsames Logo, dem Fairtrade-Siegel. Seitdem finden wir es auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz in Supermärkten auf Produkten. Nun bekommt das Siegel Zuwachs.

exelon

Neues Logo für Energieversorger Exelon

Der US-amerikanische Energieversorger Exelon Corporation präsentiert dieser Tage ein neues Firmenlogo. Das bisherige Signet wurde im Jahr 2000 eingeführt und wird nun von einer Wortbildmarke abgelöst, das laut Pressemeldung besser das Unternehmen repräsentiere.

McDonald's Kampagne Schweiz

McDonald’s wirbt mit Schweizerkreuz und setzt dabei auf Nachhaltigkeit

Wenn selbst Pommes Frites mit Hilfe des Schweizerkreuzes beworben werden – und damit befinden sie sich zunächst einmal in Gesellschaft mit Marken wie Tissot oder Victorinox –, dann darf einmal in Frage gestellt werden, ob die inflationäre Verwendung dieses Markenzeichens der Symbolkraft des Schweizerkreuzes sonderlich zuträglich ist.