Globus Logo

Facelift für das Logo der Globus-Gruppe

Wo man nur hinschaut – ob Visa, Yahoo!, Ebay oder Saint Laurent – mittlerweile verlieren sich immer mehr Marken, wenn es um die Gestaltung des Logos geht, in der Beliebigkeit. Eine Entwicklung, die eng verbunden mit der Globalisierung ist. Heutzutage erscheint es schwieriger denn je, sich einem solchen Marketing-Minimalismus zu widersetzen. Umso erfrischender, dass ausgerechnet ein Unternehmen mit dem Namen „Globus“ von diesem globalen Trend offenbar nichts wissen will.

Roller Logo

pimp my Roller

Die Möbelkette Roller hat ihr Logo ein wenig modifiziert. Wer angesichts der letzten Logoredesigns (C&A, GoogleChrome, etc.) glaubte, einen Trend in Richtung weniger „Glory & Glossy“ beim Logodesign ausmachen zu können, dürfte ob des gezeigten Wechsels ins Zweifeln geraten. Glanz und Sternchen gehen noch immer, zumindest in der Möbelbranche.

Adobe Photoshop CS5 für Webdesigner

Adobe Photoshop CS5 für Webdesigner

Heute stelle ich wieder ein Buch vor, und erneut geht es um Photoshop. Nils Manuel Mora widmet sich auf 400 Seiten den Themen Webdesign und Photoshop. „Adobe Photoshop CS5 für Webdesigner“ heißt sein Buch, das nicht nur auf die Funktionalitäten der Software eingeht, sondern den vollständigen Ablauf von der Bildbearbeitung, dem Screendesign bis zur statischen HTML-Seite und zum TYPO3-Template aufzeigt.

Bundesliga Logo

Bundesliga frischt Markenauftritt auf

Zum Ende der Bundesliga-Saison 2009/2010 gibt der DFB bekannt, dass mit der Saison 2010/2011 das Markenzeichen in überarbeiteter Form eingeführt wird. „Das modernisierte Logo ist wesentlicher Bestandteil bei der Weiterentwicklung des Bundesliga-Designs. Die Bundesliga präsentiert sich dem Fan künftig noch frischer und zeitgemäßer“, so DFL-Geschäftsführer Tom Bender.