kalifornien

In eigener Sache: Fotoexkursion Kalifornien

kalifornien

Mitte Oktober bin ich für eine Woche in der Bergwelt Kaliforniens unterwegs gewesen, unter anderem in der Ansel Adams Wilderness, die zwar außerhalb des Yosemite Nationalparks liegt, allerdings nicht minder spektakuläre Landschaften zu bieten hat.

Auch die Berge der Hoover Wilderness sowie der John Muir Wilderness sind jede Anreise wert, insbesondere zu dieser Jahreszeit, in der die Bäume in intensiven Gelb- und Rottönen leuchten. Fotos und Eindrücke von Streifzügen durch Mono County habe ich im folgenden Bericht zusammengetragen:

http://theglobetrotter.de/kalifornien-im-oktober/

Lundy Canyon Trail

Lundy Canyon Trail

Parker Lake Trail

Parker Lake Trail

Mono Lake

Mono Lake

Los Angeles, Metro Station

Los Angeles, Metro Station

Bodie City

Bodie City

5 Kommentare zu “In eigener Sache: Fotoexkursion Kalifornien

  1. Eigentlich bin ich nur stiller Leser, aber hier muss ich einmal kommentieren. Ich bin seit einem Besuch in den Nationalparks Kaliforniens (Yosemite, Sequoia, Kings-Canyon …) vergangenes Jahr großer Fan der USA. Deine Einschätzung zum Fahrverhalten der Amerikaner kann ich bestätigen.

    Danke für die großartigen Eindrücke und dass du sie mit dem Netz teilst. Da bekomme ich glatt Fernweh, was schön ist.

    Wir waren damals mit einem RV unterwegs – seither habe ich viel Positives über das Zelten gelesen. Nächstes mal machen wir es dann auch so.

  2. Ach ja … Ich war 2003 in der Gegend und fühle mich durch die Bilder gerade wieder dorthin versetzt und verspüre doch auch ein bisschen Fernweh … ;-)

    Tolle Bilder!

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>