Wikipedia Redesign Desktopversion

Wikipedia testet neues Interfacedesign

Nachdem Wikipedia kürzlich ein typographisches Facelift erhalten hatte, präsentiert ein internes Projektteam nun einen Prototypen, der einen Ausblick auf ein möglicherweise umfassenderes Redesign erlaubt.

Sky Go iPad App

Relaunch von Sky Go

Der Bezahlsender Sky hat seine „Sky Go“-iPad-App relauncht. In der neuen Version finden sich nun, unabhängig davon, ob Kunden das entsprechende Angebot überhaupt nutzen, auch die Inhalte der sendereigenen Online-Videothek „Snap“.

time.com Relaunch

Was die hiesige Nachrichtenbranche vom jüngsten Relaunch von Time.com lernen kann

Wenn sich derzeit der Eindruck einstellt, die USA und Europa driften weiter auseinander, dann mag das nicht nur an der konträren Auffassung in Bezug auf den Schutz von Daten oder den, geopolitisch bedingt, unterschiedlichen Interessen im Zusammenhang mit der Ukraine liegen, auch webtechnologisch war man sich schon einmal näher. Der jüngste Relaunch von Time.com, einem der traffic-stärksten Nachrichtenangebote in den Vereinigten Staaten, belegt diese Entwicklung, die kein gutes Licht auf „old Europe“ und dessen publizistische Angebote wirft.

New York Times Relaunch

Relaunch der New York Times

Die New York Times hat seit gestern einen neuen Webauftritt. Erste Eindrücke der neuen Umgebung wurden bereits im März vergangen Jahres präsentiert (dt berichtete). Nicht nur aus publizistischer Sicht gilt die NY Times als eine der führenden und einflussreichsten Nachrichtenmarken weltweit. Mit der Umstellung auf das neue Interface könnte sie auch webtechnologisch Benchmarks setzen. Grund genug, sich das neue Design einmal genauer anzuschauen.

taz.de Relaunch

Relaunch/Betaphase Taz.de

Das Nachrichtenportal der tageszeitung (taz) aus Berlin wurde relauncht. Derzeit sind sowohl der alte Webauftritt wie auch die neue Umgebung online, letztere in einer Betaphase. Noch sitzt nicht alles dort, wo es hingehört. So fehlt etwa noch ein Footer. Beim Kommentieren sollte man sich zurückhalten, denn: „Kommentare, die während der beta-Phase abgegeben wurden, werden nach deren Ende nicht mehr unter dem Artikel sichtbar sein“, so ein Hinweis im neuen taz.de. Mutig, mit solch einer Beta-Umgebung live zu gehen.

Relaunch ARD-Angebote

5 x 5 – ARD setzt bei Relaunchs auf Responsive Design

Die ARD macht ihre Webportale fit für die Zukunft. Gestern wurden gleich fünf ARD-Onlineangebote umfassend relauncht. Ein Multi-Plattform-Relaunch, der Zeichen setzt, vor allem in Sachen Responsive Design. Es könnte die von vielen Webdesignern und -entwicklern erhoffte Initialzündung sein, die das Thema Responsivität von Webangeboten nachhaltig befeuert. Hier mein Eindruck vom Erstbesuch der neuen Angebote.