Start Relaunch

Relaunch

16
Nachdem Wikipedia kürzlich ein typographisches Facelift erhalten hatte, präsentiert ein internes Projektteam nun einen Prototypen, der einen Ausblick auf ein möglicherweise umfassenderes Redesign erlaubt.

9
Der Bezahlsender Sky hat seine „Sky Go“-iPad-App relauncht. In der neuen Version finden sich nun, unabhängig davon, ob Kunden das entsprechende Angebot überhaupt nutzen, auch die Inhalte der sendereigenen Online-Videothek „Snap“.
time.com Relaunch

22
Wenn sich derzeit der Eindruck einstellt, die USA und Europa driften weiter auseinander, dann mag das nicht nur an der konträren Auffassung in Bezug auf den Schutz von Daten oder den, geopolitisch bedingt, unterschiedlichen Interessen im Zusammenhang mit der Ukraine liegen, auch webtechnologisch war man sich schon einmal näher. Der jüngste Relaunch von Time.com, einem der traffic-stärksten Nachrichtenangebote in den Vereinigten Staaten, belegt diese Entwicklung, die kein gutes Licht auf „old Europe“ und dessen publizistische Angebote wirft.
New York Times Relaunch

10
Die New York Times hat seit gestern einen neuen Webauftritt. Erste Eindrücke der neuen Umgebung wurden bereits im März vergangen Jahres präsentiert (dt berichtete). Nicht nur aus publizistischer Sicht gilt die NY Times als eine der führenden und einflussreichsten Nachrichtenmarken weltweit. Mit der Umstellung auf das neue Interface könnte sie auch webtechnologisch Benchmarks setzen. Grund genug, sich das neue Design einmal genauer anzuschauen.
taz.de Relaunch

11
Das Nachrichtenportal der tageszeitung (taz) aus Berlin wurde relauncht. Derzeit sind sowohl der alte Webauftritt wie auch die neue Umgebung online, letztere in einer Betaphase. Noch sitzt nicht alles dort, wo es hingehört. So fehlt etwa noch ein Footer. Beim Kommentieren sollte man sich zurückhalten, denn: „Kommentare, die während der beta-Phase abgegeben wurden, werden nach deren Ende nicht mehr unter dem Artikel sichtbar sein“, so ein Hinweis im neuen taz.de. Mutig, mit solch einer Beta-Umgebung live zu gehen.
Relaunch ARD-Angebote

37
Die ARD macht ihre Webportale fit für die Zukunft. Gestern wurden gleich fünf ARD-Onlineangebote umfassend relauncht. Ein Multi-Plattform-Relaunch, der Zeichen setzt, vor allem in Sachen Responsive Design. Es könnte die von vielen Webdesignern und -entwicklern erhoffte Initialzündung sein, die das Thema Responsivität von Webangeboten nachhaltig befeuert. Hier mein Eindruck vom Erstbesuch der neuen Angebote.
N24 Live-Stream

8
Vor wenigen Tagen wurde der Webauftritt des Nachrichtensenders N24 einem umfassenden Relaunch unterzogen. Kein Pixel steht mehr auf dem anderen. Im dt gab es schon einmal deutlich mehr Relaunchs von Nachrichtenportalen zu vermelden. Vor allem Verlagshäuser halten momentan das Geld vor dem Hintergrund ausbleibender Anzeigenerlöse beisammen und scheuen, anders als etwa der Handel, Investitionen im digitalen Bereich. Zwar finden kontinuierlich kleinere Anpassungen bei Spiegel.de, N-TV.de, Sueddeutsche.de etc. statt, einen solch umfangreichen Relaunch wie ihn nun N24 vollzogen hat, gab es jedoch schon längere Zeit nicht mehr. Grund genug, sich den neuen Webauftritt einmal genauer anzuschauen.
Heidenheim Webauftritt

18
Die Stadt Heidenheim hat vor wenigen Tagen ihr neues Stadtportal live gestellt. Angesichts des Interfaces fühlt man sich als Besucher spontan an Microsoft erinnert, die vor einigen Monaten all ihre Applikationen auf „Modern UI“ umgestellt haben. Ganz wie Microsoft versprechen sich die Projektverantwortlichen in Heidenheim offenbar von dem neuen Design, Desktop-Nutzer und Mobilanwender gleichermaßen ideal abzuholen. Und ebenso wie Microsoft scheitert auch Heidenheim daran.

22
Das offizielle Stadtportal der Freien und Hansestadt Hamburg wurde relauncht. Seit gut einer Woche kann es nun mit Responsive Design aufwarten. Damit ist es das erste Portal einer deutschen Großstadt, das mit Hilfe einer reaktionsfähigen Oberfläche zugleich Desktop-PCs wie auch alle mobilen Endgeräte gleichermaßen umfangreich bedient.

19
Der Automobilhersteller BMW ordnet seine Webauftritte neu. Nachdem bereits vor 12 Monaten die österreichische Präsenz auf ein neues Interface umgestellt wurde, erfolgte vor wenigen Tagen nun im gleichen Stil der Relaunch des deutschen Länderauftritts. Der neue Webauftritt ist vor allem eines, breit. Ob er darüber hinaus auch Größe besitzt, habe ich mir bei einer ersten Begehung angeschaut.