Ahlstrom ohne die DAX in die nächste Dekade

Ahlstrom Logo

Mal ein Blick nach Finnland, wo sich das auf die Herstellung von Spezialpapieren und Verbundfasern spezialisierte Unternehmen Ahlstrom aufgrund einer Neuausrichtung ein neues Firmenlogo und eine neue visuelle Identität zulegt. Angesichts der beiden oben dargestellten Logos könnte man meinen, „vorher“ und „nachher“ seien vertauscht, dem ist aber nicht so. Statt einprägsamer, zweifarbiger Wortbildmarke nutzt das Unternehmen ab sofort eine Wortmarke als Firmenlogo, das, zumindest alleinstehend, den spröden Charme eines EADS-Logos verströmt.

Ahlstrom Geschäftsbericht

Ahlstrom Geschäftsbericht

Überraschend ist zweierlei. Das bisherige Corporate Design wurde erst vor gut 10 Jahren eingeführt, zu einer Zeit, als die DAX noch weitestgehend unverbraucht war. Und während besagte DAX sich heutzutage nach wie vor großer Beliebtheit erfreut (siehe Stichwort DAX), verschwindet sie bei Ahlstrom nun wieder aus dem Corporate Design. Ob das Schule macht? Ersetzt wird sie in der Literatur durch die „Co Headline“ (Dalton Maag).

11 Kommentare zu “Ahlstrom ohne die DAX in die nächste Dekade

  1. Haut mich nicht vom Hocker. Die Skandinavier mögen es ja gerne natürlich-schlicht, aber immer vertraut-persönlich, nie oberflächlich glatt.
    Den typografischen Ansatz halte ich für mißlungen. Zu sehr wird die Betonung unnötig auf STROM gelegt. Die Buchstaben passen nicht zueinander und lassen die zweite Silbe wie einen Fremdkörper wirken.

Kommentar verfassen

Folgende HTML-Elemente können verwendet werden: <b> <i> <img src="meineurl"> <a> <blockquote>